Stadtplan Leverkusen
01.05.2012 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Kira Biesenbach meldet sich zurück   Pudelwohl als Außenseiter ins morgige Duell gegen Meister THC >>

Veronica Pohl bläst zur Titeljagd in Marburg


Die Deutschen Meisterschaften über 10.000 Meter in Marburg werden für Veronica Pohl ein heißer Tanz. In einem hochkarätigen Starterfeld zählt die Bayer-04-Athletin mit ihrer Meldezeit (33:59,02 min) zu den Medaillen-Kandidatinnen. Außerdem eröffnen die Leverkusener Mittelstreckler ihre Saison in Pliezhausen.
Über zehn Kilometer muss sich Veronica Pohl strecken, um nach Edelmetall zu greifen. Die Vorjahres-Dritte wird hinter Favoritin Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) mit mindestens zwei weiteren Konkurrentinnen um die verbleibenden Podestplätze kämpfen. „Eine Medaille traue ich ihr zu. Es wird eine taktische Angelegenheit und Veronica muss sehen, dass sie vorne dann dran bleiben kann.“
Am Tag darauf starten die Bayer-Mittelstreckler im schwäbischen Pliezhausen in ihre Saison. Dabei wird die Überraschungssiegerin der Deutschen Hallen-Meisterschaften, Carolin Walter, in einem stark besetzen Feld über 600 Meter an den Start gehen. Die 800-Meter-Spezialistin trifft dabei unter anderem auf die schnellste Frau von 2011 über die doppelte Stadionrunde, Jana Hartmann (LGO Dortmund). Des weiteren testet Robin Schembera nach seinem Trainingslager auf Lanzarote (Spanien) ebenfalls seine Form über 600 Meter. „Man muss sehen, wie er seine kleinen Blessuren überstanden, aber generell ist der Wettkampf wichtig, damit man zeitig die EM-Norm [1:46,45 min] angreifen kann.“ Die Deutsche Vizemeisterin über 800 Meter, Annett Horna, greift dagegen über 1.000 Meter an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.05.2016 16:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter