Zietz, Kemme und Schult nachnominiert - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1118 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1070 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 783 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 761 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 746 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 736 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 736 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 732 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 723 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 720 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Zietz, Kemme und Schult nachnominiert

Veröffentlicht: 22.11.2010 // Quelle: DFB

Verletzungssorgen kennzeichneten das Treffen der deutschen Frauen-Nationalmannschaft vor dem Länderspiel gegen Nigeria am Donnerstag (ab 18 Uhr, live in der ARD) in der Leverkusener BayArena.
Gleich drei Spielerinnen mussten am heutigen Montag die Heimreise antreten. Torhüterin Ursula Holl (FCR 2001 Duisburg) fällt mit einer Zerrung in der Gesäßmuskulatur aus. Sonja Fuss (1. FC Köln) muss wegen einer Reizung der Sprunggelenksehnen passen. Und der Einsatz von Bianca Schmidt (1. FFC Turbine Potsdam) ist auf Grund von Magen-Darm-Problemen nicht ratsam.
Auf den Ausfall der drei Defensivspielerinnen reagierte DFB-Trainerin Silvia Neid mit der Nachnominierung von Jennifer Zietz, Tabea Kemme (beide 1. FFC Turbine Potsdam) und Almuth Schult (Magdeburger FFC). Die Torfrau des Zweitligisten, die im vergangenen Sommer im Tor der deutschen U 20-Nationalmannschaft stand und im eigenen Land den WM-Titel gewann, wurde damit erstmals in den Kreis der Frauen-Nationalmannschaft eingeladen.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.234
Weitere Artikel vom Autor DFB