Kampf um EM-Tickets in Leverkusen


Archivmeldung aus dem Jahr 2010
Veröffentlicht: 22.06.2010 // Quelle: TSV Bayer 04

Vier Kandidatinnen für drei Startplätze. Das war in der Vergangenheit stets die Ausgangssituation vor internationalen Meisterschaften im Lager der deutschen Speerwerferinnen. Nach dem Karriereende der Leverkusener Weltmeisterin Steffi Nerius könnte die Rechnung nun aufgehen. Mit Christina Obergföll (LG Offenburg) und Linda Stahl (TSV Bayer 04 Leverkusen) haben bereits zwei Athletinnen die Qualifikationsweite (61,00 m) für die Europameisterschaften (Barcelona; 26.07.-01.08.) abgehakt. Katharina Molitor, ebenfalls aus Leverkusen, kämpfte in den vergangenen Jahren vor allem mit Linda Stahl um den begehrten Startplatz. Doch drei Wochen vor den Deutschen Meisterschaften (17./18.07.) in Braunschweig, steht die Olympia-Achte von Peking noch ohne Norm da.

Am Freitag (25.06.) treffen nun Linda Stahl, Katharina Molitor und Mareike Rittweg (LV 90 Thum) auf der Leverkusener Fritz-Jacobi-Anlage aufeinander. Rittweg ist mit ihrer Saisonbestleistung von 60,25 Metern nun ebenfalls eine EM-Kandidatin, die wie Molitor den Richtwert in Leverkusen knacken möchte. „Katharina hat die Norm drauf, aber wenn Mareike Rittweg einen guten Tag hat, kann sie es auch schaffen“, erklärt der Leverkusener Wurftrainer Helge Zöllkau die Situation vor dem Wettkampf. Dieser ist gleichzeitig die vorletzte Möglichkeit in Deutschland, das EM-Ticket zu lösen. Schon vor zwei Jahren zeigte Linda Stahl, dass es in Leverkusen weit gehen kann. Ihre Siegerweite von 66,06 Metern vom Bayer-Meeting, ist bis heute ihre persönliche Bestleistung.

Neben der Speerwurfentscheidung wird parallel ein Hochsprungwettbewerb ausgetragen, bei dem unter anderem der Deutsche Jugendmeister und U20-WM-Kandidat aus Leverkusen Mateusz Przybylko teilnehmen wird. Im Kugelstoßring werden die Werfer der Behindertensport-Abteilung des TSV um neue Bestweiten kämpfen. Die ganz jungen Leichtathleten aus den Jahrgängen 1999-2004 tragen bereits um 14 Uhr ihre Vereinsmeisterschaft aus.

Der Normwettkampf der Speerwerferinnen sowie der Hochsprung und das Kugelstoßen starten auf der Fritz-Jacobi-Anlage um 19.15 Uhr, der Eintritt ist frei.


Ort aus dem Stadtführer: Fritz-Jacobi-Anlage
Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.689

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 613 Aufrufe

Leverkusen: Städtische Erzieherinnen und Erzieher erhalten ab Juli mehr Gehalt - Stadt beschließt einheitliche Höhergruppierung

lesen

Platz 2 / 563 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 3 / 562 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 4 / 560 Aufrufe

Leverkusen: „Querbeet“ durch die Kunst - Künstlerinnengruppe ARTischocken präsentiert ihre Werke in der Stadtbibliothek

lesen

Platz 5 / 559 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 528 Aufrufe

Leverkusen: Ausbau des Kreisverkehres Rennbaumstraße/Stauffenbergstraße - Deckschichtarbeiten zum Wochenende 02.02. – 03.02.2024

lesen

Platz 7 / 433 Aufrufe

Unaufhaltsame BAYER GIANTS Leverkusen: Siegreich trotz Herausforderungen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 2023/24

lesen

Platz 8 / 432 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 432 Aufrufe

Änderungen der Abfuhrtermine in Leverkusen während der Rosenmontagswoche

lesen

Platz 10 / 432 Aufrufe

Leverkusen: Nur noch eingeschränkte Verzehrempfehlung in der Opladener Neustadt

lesen