Stadtplan Leverkusen
20.06.2010 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Ausstellung Wupperwandel   Silke Spiegelburg wird Zweite bei Team-EM >>

Oeser mit solidem ersten Tag in Ratingen


Die Leverkusener Siebenkampf-Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser ist beim Mehrkampf-Meeting in Ratingen auf dem besten Weg, ihren Vorjahressieg zu wiederholen. Mit 3.721 Punkten liegt die 26-Jährige vor Dauerrivalin Lilli Schwarzkopf aus Rhein-Wied (3.634 Pkt.). Auch dank einer besseren Kugelstoßleistung als in Götzis (Österreich; 11,40 m) vor drei Wochen, ist Oeser dabei, ihre Vormachtstellung im deutschen Siebenkampf zu behaupten.

Auch wenn sie sich im Vorfeld mehr erhofft hatte, so beurteilt Oeser ihre Leistung dennoch als „in Ordnung“. Über 100 Meter Hürden startete die Bayer-04-Athletin mit einem Sieg in 13,56 Sekunden in den ersten Wettkampftag. Im Hochsprung blieben bei wechselnden Wetterbedingungen am Ende 1,80 Meter auf der Habenseite.

Im Kugelstoßen machte die Ratingensiegerin von 2009 zunächst einen Fehlversuch, behielt aber die Nerven und ließ mit 13,80 Metern Lilli Schwarzkopf nicht davonziehen, die vor allem in den Wurfdisziplinen ihre Stärken hat. Im abschließenden 200-Meter-Lauf lieferte Oeser in 24,63 Sekunden erneut eine solide Leistung ab.

Als Ziel für den zweiten Mehrkampftag setzt sich Oeser den Sieg und hofft, „noch etwas draufpacken zu können“. Bei der EM in Barcelona (26.07.-01.08.; Spanien), glaubt Oeser, dass mehr rauskommen wird, wenn „es mehr Grad und weniger Regen in allen Disziplinen gibt“.

Im Zehnkampf der A-Jugend ist Nils Weispfennig mit 3.595 Punkten und Platz drei sehr zufrieden. „Die Leistungen sind einen Tick besser, als in Bernhausen und ich bin immer noch auf Bestleistungs-Kurs“, sagte der Abiturient. In der ersten Disziplin des Tages sprintete Weispfennig über 100 Meter in 11,53 Sekunden persönliche Bestzeit. Im Weitsprung kam er mit 6,87 Metern auf den zweiten Platz, aber im anschließenden Kugelstoßen musste der 19-Jährige etwas federn lassen. Mit 12.36 Metern belegte er dort Platz sieben in der Disziplinwertung. Der Hochsprung verlief hingegen mit 1,88 Meter wieder gut und über 400 Meter rannte er in 51,61 Sekunden die drittschnellste Zeit der unter 20-Jährigen.

Die kompletten Ergebnisse vom ersten Wettkampftag gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.08.2016 21:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter