Stadtplan Leverkusen
07.06.2010 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Richard Spiegelburg trumpft mit EM-Norm auf   Tobias Scherbarth in Bromberg auf Platz zwei >>

Christine Schulz kämpft sich weiter ran


In Duisburg hat die Leverkusener Mehrkämpferin Christine Schulz bei den gemeinsam ausgetragenen Nordrhein- und Westfalen-Meisterschaften ihre Form getestet. Im Weitsprung, Speerwurf und über 100 Meter Hürden zeigte sie sich schon auf einem guten Weg. Speerwerferin Katharina Molitor verpasste wie Vereinskollege Benjamin Boruschewski die Norm für die Europameisterschaften in Barcelona (26.07.-01.08.; Spanien). Sebastian Kneifel überzeugte erneut im Hochsprung mit 2,20 Metern.

Für Christine Schulz sind es die Tage der Offenbarung. Nach einer Knie-Operation im Herbst vergangenen Jahres ist ein Start beim Mehrkampf-Meeting in Ratingen (19./20.06.) und der Angriff auf die EM-Norm im Siebenkampf (6.100 Pkt.) noch offen. In 13,84 Sekunden zeigte sich die Hallen-EM-Siebte über 100 Meter Hürden gut aufgelegt und holte sich damit auch den Nordrhein-Titel. Im Weitsprung lieferte sie mit 5,50 Metern eine solide Leistung ab, ehe sie im Speerwurf noch einmal mit 42,24 Metern eine gute Visitenkarte abgab. Weitere Tests sollen in den nächsten Tagen dann Aufschluss geben, ob die Sportsoldatin fit ist, um im Kampf um die EM-Tickets noch eingreifen zu können.

Auch Speerwerferin Katharina Molitor ist weiter auf der Jagd nach dem EM-Richtwert (61,00 m). Im Duisburger Sportpark sicherte sich zwar mit 57,51 Meter den Landestitel souverän, verpasste jedoch die Qualifikationsweite für den Saisonhöhepunkt.

Hammerwerfer Benjamin Boruschewski holte ebenso wie Molitor den Nordrheinmeister-Titel und blieb dabei nur etwas mehr als drei Meter hinter der zweifach geforderten EM-Norm von 77,50 Metern. Sebastian Kneifel verbesserte einen Tag nach seinem Sieg bei der Gala in Regensburg seine Saisonbestleistung um einen Zentimeter auf 2,20 Meter. Über 2,11 Meter und 2,17 Meter blieb der Hallen-DM-Fünfte tadellos und leistete sich bei seiner Siegeshöhe auch nur einen Fehlversuch.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.

Alle Leverkusener Nordrheinmeister im Überblick:

Männer: Hochsprung: Sebastian Kneifel 2,20 m; Stabhochsprung: Dennis Löhr 5,05 m; Hammerwurf: Benjamin Boruschewski 74,15 m.

Frauen: 400 Meter: Julia Förster 55,49 sec; 100 Meter Hürden: Christine Schulz 13,84 sec; Dreisprung: Katrin Krause 12,38 m; Speerwurf: Katharina Molitor 57,51 m.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.08.2016 16:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter