Stadtplan Leverkusen
15.02.2010 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< 18-Jähriger nach Raub festgenommen   Der ärme Nubbel kütt für alles op >>

Senioren-DM: Kristin Maybach springt zum Doppelerfolg


Statt Karneval im Rheinland zu feiern, haben sich die Leverkusener Altersklassensportler bei den zehnten Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Sindelfingen gemessen. Unter dem Motto „Höher – schneller – weiter“ erwies sich Kristin Maybach als erfolgreichste Leichtathletin des TSV Bayer 04. Sie verteidigte in der Klasse W40 nicht nur ihren Weitsprung-Titel, sondern war auch im Hochsprung nicht zu schlagen. Disziplinkollege Gunter Spielvogel sicherte sich bei den Springern der M65 die Goldmedaille.

Maybach flog im Weitsprung mit 5,18 Metern als einzige Athletin über die Fünf-Meter-Marke, wobei auch ihr zweitbester Satz von 5,02 Metern noch zum Erfolg gereicht hätte. Im Hochsprung trug sich die Leverkusenerin mit 1,51 Metern in die Siegerliste ein. Die gleiche Höhe überwand mit perfekter Straddle-Technik auch Altmeister Spielvogel. Am Deutschen Hallenrekord von 1,57 Metern versuchte er sich allerdings vergeblich.

Hinter der neuen Deutschen Kugelstoß-Rekordhalterin (13,50 m; W45) Jana Müller-Schmid (LG Ortenau Nord) ging die Silbermedaille an Anke Straschewski, die mit 11,56 Metern sehr zufrieden war. Ein spannendes 800-Meter-Rennen lieferte Britta Schwartz in der Altersklasse W40. Taktisch hervorragend eingestellt von Trainerin Gisela Klein lief sie couragiert mit der Spitze mit und wurde mit flotten 2:26,16 Minuten und dem Bronzerang belohnt. Ihre gute Form stellte sie anschließend auch auf der halben Distanz unter Beweis und verfehlte als Vierte das Podest um nur eine Zehntelsekunde.

Pech über 60 Meter hatte dagegen Wolfgang Lotz. Er erreichte mit guten 7,94 Sekunden das Finale der M55, fiel dort aber der neuen Fehlstartregelung zum Opfer und musste den Startblock unverrichteter Dinge wieder verlassen. Das erfolgreiche Wochenende rundete die 4x200-Meter-Staffel der W40 ab. In der Besetzung Maybach, Straschewski, Sandra Winkler und Schwartz liefen die Damen in 1:58,97 Minute als Zweite über die Ziellinie.

Alle Leverkusener Platzierten im Überblick:

M55: 60 Meter: Wolfgang Lotz 7,94 sec (VL); 200 Meter: 8. Wolfgang Lotz 26,81 sec.
M65: Hochsprung: 1. Gunter Spielvogel 1,51m.

W35: 60 Meter: Nicole Miehl 8,88 sec (VL); 200 Meter: 8. Nicole Miehl 30,08 sec.
W40: 60 Meter: Sandra Winkler 8,91 sec (VL); 200 Meter: 14. Sandra Winkler 30,46 sec; 400 Meter: 4. Britta Schwartz 64,71 sec; 800 Meter: 3. Britta Schwartz 2:26,16 min; 4x200 Meter: 2. TSV Bayer 04 (Winkler, Schwartz, Straschewski, Maybach 1:58,97 sec; Weitsprung: 1. Kristin Maybach 5,18 m; Hochsprung: 1. Kristin Maybach 1,51 m.
W45: Kugelstoßen: 2. Anke Straschewski 11,56 m.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.01.2016 19:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter