Anne-Kathrin Elbe im Hürdenwald zu neuer Bestzeit


Archivmeldung aus dem Jahr 2010
Veröffentlicht: 31.01.2010 // Quelle: TSV Bayer 04

Mit einer persönlichen Bestzeit über 60 Meter Hürden ist die Leverkusener Sprinterin Anne-Kathrin Elbe beim Hallen-Meeting in Karlsruhe zum ersten Mal in dieser Saison über ihre Spezialdisziplin in Erscheinung getreten. Der Deutschen Juniorenmeisterin gelang eine bemerkenswerte Steigerung ihres zwei Jahre alten Hausrekordes von acht Hundertstelsekunden auf 8,09 Sekunden. Zudem kratzte sie damit um nur vier Hundertstelsekunden an der Hallen-WM-Norm für Doha (Katar; 12.-14.03.).

Nach ihrer im Vorlauf erzielten Bestleistung konnte Elbe das Ergebnis im Finale mit 8,12 Sekunden noch einmal untermauern. Hinter der siegreichen Hallen-Weltmeisterin Lolo Jones (USA; 7,90 sec) kam die U23-EM-Siebte auf den achten Rang. „Ich habe mich ziemlich gut gefühlt. Obwohl beide Rennen noch nicht optimal waren und ich jeweils an zwei Hürden hängengeblieben bin, waren es tolle Läufe“, sagte die Bayer 04-Athletin.

Ihren dritten Auftritt des Tages absolvierte Elbe als Startläuferin der bei Hallenwettkämpfen selten gelaufenen 4x100-Meter-Staffel. Zusammen mit Anne Möllinger (Mannheim), Elbes Trainingspartnerin Cathleen Tschirch und Marion Wagner (Mainz) setzte sich das Quartett des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) in 44,39 Sekunden deutlich gegen eine Europa-Auswahl (45,83 sec) durch. Tschirch kam zudem über 60 Meter auf 7,48 Sekunden.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.671

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen