Stadtplan Leverkusen
31.01.2010 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Erneute Verletzung bremste Danny Ecker in Cottbus aus   Hendrik Gruber gewinnt in Mondeville >>

Nils Weispfennig zur Halbzeit auf Rang acht


Nach vier von sieben Disziplinen liegt der Leverkusener Nils Weispfennig bei den Deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach auf Rang acht. Mit 3.289 Punkten setzte sich in der männlichen Jugend A erwartungsgemäß Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) an die Spitze des Feldes. Dahinter wird es für den Bayer 04-Athleten mit 2.813 Zählern schwer, am zweiten Tag den Rückstand von rund 200 Punken auf einen Medaillenrang aufzuholen.

Weispfennig eröffnete den Wettkampf mit 7,43 Sekunden über 60 Meter. Im Weitsprung verpasste er mit 6,96 Metern die Einzelnorm für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften wie schon zwei Wochen zuvor bei den LVN-Hallenmeisterschaften um nur vier Zentimeter. Weiterhin zeigte der 18-Jährige 13,12 Meter im Kugelstoßen und sprang 1,87 Meter hoch. Für die U18-Siebenkampf-WM-Dritte Kira Biesenbach beginnt der Hallenfünfkampf dagegen erst am zweiten Meisterschaftstag.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.01.2016 20:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter