Stadtplan Leverkusen
26.06.2009 (Quelle: Bayer 04)
<< Platz für Pänz:   Gäste aus Namibia im Studienzentrum Leverkusen >>

Bernd Schneider bittet Bayer 04 um Vertragsauflösung


Fußball-Nationalspieler Bernd Schneider hat Bayer 04 um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Die Verantwortlichen von Bayer 04 haben dem zugestimmt. Bei einer ärztlichen Nachuntersuchung wurde festgestellt, dass die Rückenmarksverletzung, die der Spieler im April 2008 bei einem Sportunfall erlitten hatte, die Fortsetzung seiner Laufbahn als Berufsfußballspieler unmöglich macht.

„Ich habe seit diesem Unfall gesundheitliche Probleme. Mit meiner Entscheidung folge ich den Ratschlägen der Fachärzte“, sagte der sichtlich enttäuschte Bernd Schneider, der seit 1999 für Bayer 04 Leverkusen bei 263 Bundesliga-Einsätzen 35 Tore erzielte. Schneider weiter: „Diese Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, ich trage aber Verantwortung für meine Familie und folge daher dem Ratschlag meiner Ärzte.“
Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser würdigte Bernd Schneider mit den Worten: „Bernd ist ein Stück der Geschichte von Bayer 04 Leverkusen. Wir haben mit dem weißen Brasilianer fußballerische Sternstunden erleben dürfen. Er wird unserem Verein fehlen."

Sportchef Rudi Völler ist voll des Lobes über Schneider: „Bernd ist ein ganz großer Fußballer gewesen, der uns in Deutschland und bei Bayer 04 Leverkusen mit seiner Spielkunst verzaubert hat. Zudem ist Bernd ein sehr angenehmer und bescheidener Mensch, dem ich für die Zukunft alles erdenklich Gute wünsche."

Bundestrainer Joachim Löw erklärte: "Der Rücktritt von Bernd Schneider weckt bei mir viele Erinnerungen an seine Auftritte in der Nationalmannschaft. Über viele Jahre hinweg war er ein wichtiger Spieler unseres Teams, der großen Anteil an vielen Erfolgen hatte. Spätestens seit der WM 2002 stand er bei den Fans ganz hoch im Kurs. Die spielerischen Qualitäten von Bernd und seine überraschenden Aktionen im Mittelfeld waren für die Nationalmannschaft von enormer Bedeutung für die Nationalmannschaft."

Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack erklärt zu dem Entschluss seines Freundes: „Diese Entwicklung ist schade. Die Nationalmannschaft verliert nicht nur einen überragenden Fußballspieler, sondern auch eine große Persönlichkeit. Ich hätte gerne mit ‚Schnix’ noch ein großes Turnier zusammen gespielt. Dass dies nun nicht mehr möglich sein wird, bedauere ich sehr."

Bernd Schneider wird ein Abschiedsspiel in der neuen BayArena erhalten. Über das Wann und Wie wird in den kommenden Wochen entschieden. Ferner wird Bernd Schneider in der kommenden Saison in einige Abteilungen von Bayer 04 Leverkusen wie der Scouting- oder Jugendabteilung eingebunden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.06.2014 01:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter