Stadtplan Leverkusen
18.06.2009 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Möhsner wirft Bestleistung in Schönebeck   Steffi Nerius bleibt in Ostrau hinter ihren Möglichkeiten >>

In Ingolstadt kein guter Tag für Leverkusener Stabhochspringer


Beim Leichtathletik-Meeting in Ingolstadt konnten die Leverkusener Stabhochspringer nicht in die Entscheidung mit eingreifen. Während Hendrik Gruber als bester TSV-Athlet mit 5,30 Metern auf Rang sechs landete, kam Richard Spiegelburg höhengleich auf den siebten Platz. Tobias Scherbarth und Florian Sürth blieben ohne gültigen Versuch. Derweil überquerten Sieger Alexander Straub (LG Filstal) und Björn Otto (Bayer Uerdingen/Dormagen) mit 5,70 Metern die Norm für die Weltmeisterschaften in Berlin (15.-23.08.), konnten die Deutsche Jahresbestleistung von Malte Mohr (5,80 m) aber nicht gefährden.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.08.2018 09:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter