Stadtplan Leverkusen
25.04.2008 (Quelle: Bayer 04)
<< Bayer 04 sucht Leverkusen’s next Topmodel   2:2 - Bayer hadert mit Schiedsrichter-Entscheidungen >>

"Wir wollen als Meister aufsteigen"


Fünf Spieltage vor Saisonende steht Bayers Zweite als Aufsteiger praktisch fest. 15 Punkte Vorsprung plus das bessere Torverhältnis auf den Tabellenfünften 1. FC Kleve können nicht verspielt werden. Der Aufstieg in die neue viertklassige Regionalliga West war auch der Auftrag an Cheftrainer Ulf Kirsten und seine Mannschaft.

"Dass wir zu den vier Aufsteigern gehören, ist keine Überraschung. Aber dass wir schon fünf Runden vor dem Ende durch sind, damit hätte keiner gerechnet", sagt Co-Trainer Dirk Dreher.

Als Meister aufsteigen
Doch locker ausklingen lassen will die Zweite die restliche Saison nicht. Im Gegenteil. "Mannschaft und Trainer haben sich als Ziel gesetzt, die letzten fünf Spiele zu gewinnen und als Meister aufzusteigen", erklärt Dreher.

Zumal es für den Großteil der Liga noch um einiges geht und man sich bei Bayer nichts nachsagen lassen möchte. Der kommende Gegner, TuRu Düsseldorf, der um die Qualifikation für die fünftklassige NRW-Liga kämpft, darf also keinerlei Geschenke erwarten (Anstoß: Sonntag 15 Uhr in Düsseldorf).

Bis auf Markus Happe, Alexander Hettich und wohl auch Jens Hegeler steht Kirsten der komplette Kader zur Verfügung. In den kommenden Wochen wird sich in den Gesprächen mit der sportlichen Leitung von Bayer 04 entscheiden, wie sich der Kader für die Saison 2008/09 zusammensetzen wird.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.03.2012 11:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter