Stadtplan Leverkusen
17.03.2008 (Quelle: Polizei)
<< Markus Esser nur Elfter in beim Europacup   Bands gesucht >>

Kinder bei Unfällen verletzt


Zwei Kinder wurden am Samstag (15. März) bei Verkehrsunfällen im Leverkusener Stadtgebiet leicht verletzt.

Am Nachmittag fuhr eine 49-jährige Frau mit ihrem VW Golf über die Straße Am Heidkamp in Lützenkirchen. In einer Rechtskurve kam ihr plötzlich ein kleiner Radler auf ihrer Fahrspur entgegen. Sofort bremste sie ihr Fahrzeug ab und konnte einen Zusammenstoß verhindern.
Der kleine Junge (8) lenkte lenkte seinen Drahtesel auf den Bürgersteig, verlor dabei die Kontrolle und prallte gegen eine Mauer.
Mit Schürfwunden im Gesicht wurde der Schüler zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Ebenfalls am Nachmittag kam es in Wiesdorf zum zweiten Unfall.
Hier saßen zwei Kinder beim Spielen auf dem Bordstein der Ludwig-Knorr-Straße. Als eine 23-jährige Autofahrerin mit ihren Opel rückwärts fuhr, übersah sie offensichtlich die beiden Jungen und fuhr einem Achtjährigen über die Beine. Dabei hatte der Kleine jedoch Glück im Unglück und konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.03.2008 10:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter