Stadtplan Leverkusen
15.08.2007 (Quelle: Polizei)
<< Universiade: Geib & Co. verpassen das Halbfinale   Bayer 04 vs. KSC >>

Schneller als die Polizei


Nur kurz dauerte die Flucht eines ertappten Autofahrers am Dienstag (14. Aug) in Lützenkirchen.

Am Mittag fiel der Besatzung eines Streifenwagens ein Peugeot auf der Quettinger Straße auf, dessen Fahrer mit dem Handy telefonierte.
Als der Erwischte kontrolliert wurde, konnte er keinen Führerschein vorweisen. Auf Befragen gab er an, dass er die Fahrerlaubnis in seiner Wohnung habe.

An seiner Wohnung auf der Lützenkirchener Straße eingetroffen schloss der 19-Jährige die Tür auf. Ehe die Ordnungshüter reagieren konnte verschwand er in den Räumen und schloss die Tür blitzschnell wieder ab. Sofort flüchtete er über den Balkon der Erdgeschosswohnung.

Mit Erlaubnis kletterten die Polizisten über den Nachbarbalkon in das Wohnzimmer und fanden dort auch die Handynummer des Verschwundenen. Schon beim ersten Anruf meldete sich der 19-Jährige und traf sich dann auch reumütig mit den Beamten.

Der Grund seiner kurzen Flucht war schnell gefunden: Er war natürlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Nach der Überprüfung seiner Personalien und der Einleitung eines entsprechenden Strafverfahrens durfte der junge Mann seinen Heimweg antreten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.08.2007 19:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter