Stadtplan Leverkusen
18.09.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Bestleistungen für Weitspringer Schnabel und Jacobs   Schüler sammeln 13 Kreismeistertitel – Lena Wisdorf siegt vierfach >>

DAMM: W30 zum zwölften Mal Deutscher Meister


Die Frauen der W30 sind zum zwölften Mal Deutscher Altersklassen-Mannschaftsmeister geworden. Beim DAMM-Finale am Samstag (16. September) in Köngen setzten sie sich mit 8565 Punkten überlegen vor dem TuS Niederneißen durch (7973). Die Männer der M40 kamen auf Rang sechs (8347 Punkte).

Nachdem im Vorjahr die Siegesserie der Leverkusener Frauen überraschend gerissen war, erkämpften sie 2006 bei der 13. Finalteilnahme in Folge trotz des Fehlens einiger Leistungsträgerinnen einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg. Fast 500 Punkte betrug ihr Vorsprung am Ende.

Nicht ganz so locker wegstecken konnte dagegen die Männermannschaft ihre Ausfälle. Die Punktzahl aus dem Vorkampf wurde verfehlt, doch Mannschaftskapitän Heino Kaup nahm es gelassen: „ Für uns ist es eigentlich immer wieder ein Erfolg, im Finale dabei zu sein.“

Die Leverkusener Teams:

W30: 1. TSV Bayer 04 Leverkusen 8565 Punkte (Mit: Ingrid Thyssen, Birgit Halsband, Kristin Maybach, Anke Straschewski, Regina Malek, Nicole Miehl, Renate Pfeil, Maren Schott, Britta Schwartz, Christine Mühlpfort und Erika Obenhaus).

M40: 6. TSV Bayer 04 Leverkusen 8347 Punkte (Mit: Dirk Dellhofen, Raimund Sekulla, Peter Wolframm, Siegfried Kiparski, Jörg Fiebes, Heino Kaup, Michael Maurer, Arnd Schütte, Konrad Brehm und Jürgen Schlickwei).

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.04.2020 21:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter