Stadtplan Leverkusen
17.09.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Abteilungsleiter Joachim Strauss Tennismeister in Leichlingen   Weitspringer Nils Winter erneut ganz oben – 7,86 Meter in Neapel >>

Steffi Nerius beendet herausragende Saison mit Weltcup-Sieg


Speerwurf-Europameisterin Steffi Nerius hat eine herausragende Saison mit dem Sieg beim Weltcup in Athen beendet. Die 34-Jährige setzte sich mit 63,37 Metern gegen die Kubanerin Sonia Bisset (61,74 m) durch, feierte ihren achten Saisonerfolg und kassierte 30.000 US-Dollar Prämie. „Ich freue mich, dass ich den Sommer in Athen beschließen konnte. Das ist eine Stadt, die ich sehr mag“, sagte Nerius.

Hier hatte sie vor zwei Jahren Olympia-Silber gewonnen und 2006 am 3. Juli den ersten Saisonstart absolviert. Beim Super-Grand-Prix-Meeting musste sie vor zweieinhalb Monaten mit 63,63 Metern nur Vize-Weltmeisterin Christina Obergföll (Offenburg/66,91 m) den Vortritt lassen.

Beeindruckend ist die Saisonbilanz der Leverkusenerin im Jahr 2006. Nach dem verspäteten Saisoneinstieg wegen einer Verletzung des Wurfarmes kam sie auf acht Siege und fünf zweite Plätze. Schwächer als Rang zwei war Nerius nie.

Die WM-Dritte trat in Athen wie sieben andere Deutsche für die Europa-Auswahl an, da sich die Auswahl des Deutschen Leichtathletik-Verbandes nicht für den Wettbewerb qualifiziert hatte. Siege feierten am ersten Tag auch Kugel-Europameister Ralf Bartels (20,67 m) und Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch (beide Neubrandenburg/66,07 m).

Alle Ergebnisse gibt es unter www.iaaf.org.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.07.2010 10:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter