Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1322 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1016 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1015 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 857 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 848 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 846 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 759 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 746 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Frühlingsanfang im Neuland-Park

Veröffentlicht: 21.03.2006 // Quelle: Stadtverwaltung

Lange hat das Frühjahr in diesem Jahr auf sich warten lassen, doch jetzt ist es endlich soweit: Pünktlich zu Frühlingsanfang entwickeln sich alle Pflanzen im Neuland-Park stetig weiter. In den Beeten sprießen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen aus der Erde. Kälteunempfindliche Stauden und Gehölze wie Christrosen, Schneeglöckchen oder Zaubernüsse stehen bereits in voller Blüte. An den Rasenwellen im Bumerang strecken sogar schon die Krokusse ihre Blütenkelche – wegen der herrschenden Kälte noch etwas zaghaft - in den Himmel. Doch sobald die Sonne zu sehen ist, sind diese Grasflächen mit weißen und blauen Blumentupfen übersät und künden von der kommenden warmen Jahreszeit.

Um dem Frühling in Leverkusen so richtig auf die Sprünge zu helfen, haben sich zehn Ehrenamtler des Neulandparks am heutigen Dienstag, 21. 03. 2006, an einem großen runden Beet am Spielplatz „ Großes Kuddel-Muddel" getroffen und dort eine Pflanzaktion veranstaltet. Angelika Heuken, Inge Schieding, Walter Detmar, Heinrich Vozelj, Helga Neumann, Hildegard Trost, Ingrid Gröber, Herbert Mölders, Walter Kulisch und Wolfgang Tank wollten hierdurch das Frühjahr unterstützen.

Rund 3.000 verschiedenfarbige Stiefmütterchen und Bellis wurden am unteren Bumerangweg gepflanzt und werden sich in den nächsten Wochen sicher zu einem echten Hingucker entwickeln und Scharen von Wintermüden und Gartenfreunden in den Park locken.

Das farbige Blumenrad an der Stelle des ehemaligen „Aktuellen Stunde Gartens" wird allen Besucher des Geländes und den zahlreichen Blumenfreunden die Botschaft übermitteln: „Der Frühling ist nah und steht bereits in den Startlöchern".

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Laga
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.231
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung