Stadtplan Leverkusen
02.03.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Baustelle an der Von-Ketteler-Straße   Verantwortungsloser Autofahrer >>

Rückraumspielerin Alexandra Uhlig verlässt Handball-Bundesligist TSV Bayer 04


Rückraumspielerin Alexandra Uhlig wird Handball-Bundesligist TSV Bayer 04 Leverkusen nach Auslaufen ihres Vertrages zum Saisonende verlassen und zum Liga-Konkurrenten Thüringer HC wechseln. Die 24-Jährige, die sich Mitte September 2005 im ersten Heimspiel der laufenden Saison beim Sieg gegen Dortmund einen Kreuzbandriss zugezogen hatte und seitdem pausieren muss, zieht es damit nicht zuletzt in die Nähe ihrer Heimatstadt Leipzig zu Freund Christian und ihrer Familie zurück. Mit ihrem langjährigen Stammverein HC Leipzig hatte Uhlig den Deutschen Meistertitel 1999 sowie den Pokal im Jahr 2000 gewonnen, mit den Bayer-Damen feierte sie den Challenge-Cup-Triumph 2005. Neben dem Handballsport plant die 26-malige Nationalspielerin Uhlig, die im Dezember 2003 ins Rheinland gekommen war, parallel ein Studium in Erfurt. Als Zugang für den TSV-Rückraum war bereits im Januar der Transfer von Michaela Seiffert aus Dortmund bekannt geworden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 31.12.2010 09:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter