Stadtplan Leverkusen
23.02.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Bayer-Handballdamen vor Pflichtsieg bei Schlusslicht Kirchhof   Einbrecher leisteten Widerstand >>

Bayer-Volleyballdamen: Freier Eintritt für kostümierte "Narren"



Muss sich auch ohne Kostüm gegen Grimma ordentlich strecken: TSV-Nationalspielerin Kathy Radzuweit
Foto: TSV Bayer 04
Mit dem eingeplanten Heimsieg am Samstag (25. Februar, 19.30 Uhr) gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten VC Muldental Grimma (0:30 Zähler) könnten sich die Volleyballdamen des TSV Bayer 04 nach dem 17. Spieltag wieder auf den achten Bundesliga-Rang verbessern. Bislang steht dort der mit ebenfalls zehn Pluspunkten notierte USC Braunschweig, der allerdings bei seinem Auftritt in Hamburg eine deutlich schwerere Aufgabe lösen muss. Bei entsprechendem Spielverlauf könnte Leverkusens Trainerin Gudula Krause der an der Hüfte angeschlagenen Nationalzuspielerin Julia Schlecht vielleicht zu einigen Kurzpausen auf dem Parkett verhelfen. Um Karnevalisten einen zusätzlichen Anreiz für den Besuch in der Sporthalle Ophoven zu geben, erhalten übrigens alle kostümierten "Narren" laut TSV-Manager Jürgen Rothe freien Eintritt.


Bilder, die sich auf Bayer-Volleyballdamen: Freier Eintritt für kostümierte "Narren" beziehen:
00.00.2006: Kathy Radzuweit

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.07.2016 09:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter