Stadtplan Leverkusen
15.01.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Bündnis der Tippelschritte?   Trainingslager in Herzlake abgesagt >>

Spiegelburg sorgt für den Höhepunkt – die Neuen überzeugen


Die Nordrhein-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften neigten sich schon dem Ende, als Silke Spiegelburg ihren Auftritt hatte. Die U20-Weltrekordlerin überflog 4,30 Meter und gewann damit den Stabhochsprung. Für ihre Leistung wurde sie mit dem Preis für das beste Frauenergebnis der Titelkämpfe ausgezeichnet. Weitsprung-WM-Finalist Nils Winter siegte am Samstag über die für ihn ungewohnte Hürdendistanz, ärgerte sich 24 Stunden später aber über seine Disqualifikation im Flachsprint. Insgesamt 40 Titel gab es für die Leverkusener Leichathleten beim Heimspiel in der Halle in Manfort, darunter sechs Staffelerfolge. Auch acht Neuzugänge trugen sich in die Siegerlisten ein.

Alle Stabhochspringerinnen hatten ihren Wettkampf schon beendet, als Silke Spiegelburg ihren ersten Versuch in Angriff nahm und die 4,00 Meter problemlos meisterte. Zwar erwies sich später die Hallen-WM-Norm von 4,50 Meter für die 19-Jährige noch als ein Stück zu hoch, doch die Neu-Leverkusenerin freute sich trotzdem über den besten Saisonstart ihrer Laufbahn und die gelungene Premiere im Bayer-04-Trikot.

Schon am Samstag verbesserte Randy Lewis aus Grenada mit seiner Weite von 16,57 Meter den Leverkusener Hallenrekord im Dreisprung. Er startet im Bayer-04-Trikot und wird von Gerd Osenberg trainiert. Ebenfalls am ersten Wettkampftag sorgte Nadine Beckel vom ASC Düsseldorf mit 17,02 Meter im Kugelstoßen der Frauen für ein Highlight der Meisterschaften. Im 60 Meter Sprint der Männer schaffte der Ghanaer Eric Nkansah vom AfS Elite International mit 6,80 Sekunden eine Topleistung. Die Auszeichnung für die beste Leistung bei den Männern ging jedoch an Dennis Leyckes. Der Mehrkämpfer aus Uerdingen wurde für 5,30 Meter im Stabhochsprung geehrt. Für weitere Hallenrekorde sorgte die Leverkusener 4x200-Meter-Staffel der Männer (1:27,98 min) und die Kölner 3000-m-Läuferin Dagmar Schaedel (9:49,37 min).

Auch wenn es nur ein Spaßwettkampf für Nils Winter sein sollte, war er über seine Disqualifikation wegen eines Fehlstarts im Sprint mächtig enttäuscht. „Ich war einfach zu unkonzentriert“, erklärte der Deutsche Weitsprung-Meister sein Ausscheiden im Zwischenlauf. Da half auch sein Sieg im Hürdensprint am Samstag nicht über den Frust hinweg. Dort hatte er in 7,92 Sekunden nur knapp seinen Hausrekord (7,86 Sekunden) aus dem Vorjahr verfehlt.

Einen sehr guten Saisonstart legten Anne-Kathrin Elbe und Robin Schembera hin. Die U20-EM-Siebte gewann einen Tag nach ihrem Sieg über die Hürden den 60-Meter-Sprint. Auf der Strecke mit Hindernissen hatte sie am Samstag bereits ihre zwei Jahre alte Bestleistung auf 8,32 Sekunden gedrückt. Der U18-WM-Sechste Schembera lief über 800 Meter im Alleingang eine bemerkenswerte Zeit von 1:52,00 Minuten und gewann einen Tag später auch die 1500 Meter ungefährdet. Die beiden A-Jugendlichen und die U18-WM-Achte Sabrina Buchrucker als B-Jugend-Siegerin über 800 Meter wurden für die besten Leistungen im Jugendbereich ausgezeichnet.

Die Leverkusener Medaillengewinner der beiden Meisterschaftstage:

Männer: 60 Meter: 3. Daniel Brischke 7,03 sec; 200 Meter: 2. Jakob Skrzypczyk 22,14 sec, 3. Stefan Wieser 22,33 sec; 400 Meter: 1. Tim Schwarzmeier 49,53 sec, 3. Jan Reinberg 50,78 sec; 60 Meter Hürden: 1. Nils Winter 7,92 sec, 2. Stefan Drews 8,03 sec; 4x200 Meter: 1. TSV Bayer 04 I (Stefan Wieser – Jakob Skrzypczyk – Daniel Brischke – Peter Schnabel) 1:27,98 min; 3x1000 Meter: 1. TSV Bayer 04 I (Martin Czarnietzki – Tim Schwarzmeier – Tarik Bourrouag) 7:29,74 min; Stabhochsprung: 2. Tobias Scherbarth 5,00 m, 3. Björn Venghaus 5,00 m; Dreisprung: 1. Randy Lewis 16,57 m; Weitsprung: 3. Daniel Brischke 6,99 m; Kugelstoß: 3. Steffen Willwacher 13,96 m; Speerwurf: 3. Gregor Wergen 53,94 m; Hammerwurf: 1. Benjamin Boruschewski 67,42 m, 2. Kamil Bethke 65,66 m.

Frauen: 60 Meter: 2. Bianca Wehrum 7,69 sec, 3. Mareike Peters 7,70 sec; 200 Meter: 2. Mareike Peters 24,93 sec, 3. Katharina Naumann 25,23 sec; 400 Meter: 1. Caroline Dieckhöner 56,10 sec, 2. Natalie Mehring 57,74 sec; 800 Meter: 2. Kerstin Marxen 2:11,03 min, 3. Dagmar de Haan 2:14,53; 1500 Meter: 3. Susanne Molnar 5:05,78 min; 60 Meter Hürden: 1. Christine Schulz 8,50 sec, 2. Nadine Jacobs, 3. Jennifer Oeser 8,87 sec; 4x200 Meter: 1. TSV Bayer 04 I (Bianca Wehrum – Mareike Peters – Christine Schulz – Caroline Dieckhöner) 1:40,22 min, 2. TSV Bayer 04 II (Katharina Naumann – Nadine Jacobs – Angela DiesFrauke Borscheid) 1:41,04 min; Stabhochsprung: 1. Silke Spiegelburg 4,30 m, 3. Anna Battke 3,80 m; Hochsprung: 1. Julia Hartmann 1,83m; 3. Jennifer Oeser 1,74 m; Weitsprung: 1. Nadine Jacobs 6,30 m, 3.Angela Dies 6,14 m; Kugelstoß: 2. Christine Schulz 14,09 m, 3. Jennifer Oeser 13,77 m; Speerwurf: 1. Clara Elsner 49,94 m, 3. Sonja Denis 41,64 m; Hammerwurf: 1. Bianca Achilles 59,18 m.

Männliche Jugend A: 800 Meter: 1. Robin Schembera 1:52,00 min, 2. Malte Pielhau 1:55,22 min; 1500 Meter: 1. Robin Schembera 4:00,29 min, 2. Malte Pielhau 4:02,96 min; 60 Meter Hürden: 2. Florian Sürth 8,24 sec; 4x200 Meter: 1. TSV Bayer 04 I (Tobias Doré – Tobias SteimelsKai Zanke – Florian Sürth) 1:29,68 min; Stabhochsprung: 1. Florian Sürth 4,80 m; Weitsprung: 1. Hendrik Beerlage 6,85 m, 2. Lars Kruse 6,42 m; Dreisprung: 1. Hendrik Beerlage 14,36 m; Kugelstoß: 1. Tobias Weltin 15,34 m; Diskuswurf: 2. Tobias Weltin 44,83 m; Hammerwurf: 1. Benjamin Hedermann 67,94 m, 2. Pascal Tang 65, 73 m.

Weibliche Jugend A: 60 Meter: 1. Anne-Kathrin Elbe 7,58 sec; 800 Meter: 1. Annett Horna 2:09,13 min; 1500 Meter: 1. Annett Horna 4:30,57 min; 60 Meter Hürden: 1. Anne-Kathrin Elbe 8,32 sec; 4x200 Meter: 1. TSV Bayer 04 I (Anne-Kathrin Elbe – Lisette Thöne – Sabrina Buchrucker – Annett Horna) 1:41,43 min; Weitsprung: 1. Lisette Thöne 5,84 m, 2. Kristina Purschke 5,68 m; Kugelstoß: 1. Kirstin Schaddach 12,66 m, 2. Nadine Dellhofen 11,75 m; Diskuswurf: 1. Nadine Dellhofen 38,24 m.

Männliche Jugend B: 200 Meter: 3. Tobias Steimels 22,84 sec; 800 Meter: 1. Alexander Hahn 1:57,04 min; 60 Meter Hürden: 2. Oliver Katzmarek 8,09 sec, 3. Alyn Camara 8,40 sec; 4x200 Meter: 2. TSV Bayer 04 I (Marcel Rhode – Oliver Katzmarek – Assan NjaiAlexander Wallraff) 1:35,76 min; Stabhochsprung: 1. Gerson Harting 4,50 m, 2. Dennis Löhr 4,30 m; Hochsprung: 1. Alyn Camara 1,87 m; Speerwurf: 1. Marian Sparig 65,04 m; Diskuswurf: 1. Marian Sparig 45,88 m, 2. Darius Rocholl 45,20 m; Hammerwurf: 1. Fabian Hedermann 58,67 m.

Weibliche Jugend B: 800 Meter: 1. Sabrina Buchrucker 2:12,12 min; 60 Meter Hürden: 2. Marina Michels 8,94 sec, 3. Kerstin Schmitz 8,98 sec; 4x200 Meter: 1. TSV Bayer 04 I (Daniela Fink – Kerstin Schmitz – Marina Michels – Jessica Weiche) 1:43,62 min, 3. TSV Bayer 04 II (Yvonne DellhofenAlexandra SzarabajkoSusan KhorshidpanahMarina Jahn) 1:46,09 min; Weitsprung: 1. Kerstin Schmitz 5,76 m, 3. Jessica Weiche 5,58 m; Hochsprung: 3. Eva Sindermann 1,61 m; Stabhochsprung: 3. Katharina Guse 3,20 m; Kugelstoß: 2. Daniela Fink 11,12 m; Speerwurf: 2. Yvonne Dellhofen 35,30 m; Diskuswurf: 1. Daniela Fink 42,79 m, 3. Jennifer Steckel 33,61 m.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.12.2017 12:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter