Stadtplan Leverkusen
04.05.2005 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Landtagswahl 2005   Zwei Elemente der Bädervorlage verabschiedet >>

Kunst auf der Landesgartenschau


Die Landesgartenschau Leverkusen 2005 übernimmt die Tradition früherer Landesgartenschauen mit der Präsentation von Künstlern der Region auf dem Gelände. In Leverkusen präsentieren 13 bildende Künstler aus Leverkusen und Umgebung ihre Modelle und Projekte, die eine Findungskommission aus den eingesandten Bewerbungen ausgewählt hatte.

Im Jahr 2005 stellen die Künstler auf dem Gelände zwischen den Flussläufen von Rhein und Dhünn ihre Werke in Leverkusen vor. Das Motto der Ausschreibung hieß „Neuland entdecken“, und die Arbeiten sollten in Holz, Metall und Stein ausgeführt werden.

Die Künstler präsentieren sich und ihre Arbeiten in Stein, Naturkunst, Installationen und Naturskulpturen jeweils in 2-Personen/ 3-Personen-Gruppen innerhalb von 14 Tagen auf dem Gartenschaugelände. Je nach bestehender Konzeptidee lassen sie die Besucher am Entstehen ihrer Kunstwerke in verschiedenen Phasen teilhaben und stehen interessierten Besuchern Rede und Antwort.

Direkt hinter dem Spiegelzelt am Antoniusplatz befinden sich die Künstlerwerkstätten. Dort stehen 10 Künstler in der Zeit den Besuchern zur Verfügung bzw. lassen sich „über die Schulter schauen“:

Lüder Seedorf 30.04. – 16.05.
Adelheid Kilian 09.05. – 23.05.
Juliane Schulz 23.05. – 04.06.
Benedikt Birckenbach 01.07. – 14.07.
Norbert Pielsticker 11.07. – 25. 07.
Rolf Ahlers 11.07. – 25. 07.
Friedel Engstenberg 25.07. – 07.08.
Odo Rumpf 25.07. – 07.08.
Michael Salge 08.08. – 20.08.
Peter Nettesheim 01.08. – 15.08.

Die entstandenen Kunstwerke bleiben über die gesamte Dauer der Landesgartenschau im Rahmen eines Kunstpfades stehen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.05.2005 08:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter