Stadtplan Leverkusen
13.04.2005 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Zusammenstoß am Theodor-Heuss-Ring - Beim Abbiegen:   Bayer-Handballdamen bestreiten zweites Pokal-Halbfinale in Riesa >>

Personalveränderungen in der Basketball-Abteilung


Otto Reintjes übernimmt Leitung von Klaus Beck

Der schwäbische Basketball-Experte kehrt an seine frühere Wirkungsstätte zurück: Nach rund fünf Jahren als Generalbevollmächtigter der Basketball-Bundesliga (BBL) in Köln hat Otto Reintjes – zunächst in ehrenamtlicher Funktion - die Abteilungsleitung Basketball beim TSV Bayer 04 Leverkusen übernommen. Der 55-Jährige, der auf der Mitgliederversammlung am Dienstag Abend gewählt wurde, tritt somit die Nachfolge von Klaus Beck an, der seit 1996 an der Spitze bei den Korbjägern gestanden hatte und sich künftig komplett auf seine Aufgaben als Vorsitzender des TSV-Gesamtvereins konzentrieren möchte.

„Es freut mich natürlich sehr, dass man mir diesen verantwortungsvollen Job anvertraut hat. Ich gehe hoch motiviert und mit vollem Engagement an diesen sicher nicht einfachen Auftrag. Speziell in den kommenden Monaten wartet sehr viel harte Arbeit“, erklärte Reintjes nach dem Votum im VIP-Raum der Wilhelm-Dopatka-Halle. Ab 01. Juli 2005 soll der Vater von zwei Töchtern dann seine neuen Aufgaben hauptamtlich erfüllen. Als zweite Personalie wurde bekannt gegeben, dass Manager Thomas Deuster (40) nach fünf Jahren zum 01. Juli 2005 zurück ins Unternehmen wechseln wird. Dagegen ist über eine mögliche Vertragsverlängerung mit Headcoach Heimo Förster (40), seit 2002 auf der Trainerbank verantwortlich, derzeit noch nicht entschieden worden.

Ex-Nationalspieler Reintjes, der zwischen August 1971 und April 1978 als Aktiver insgesamt 125 Punktspiele (641 Punkte) im Bayer-Trikot absolvierte, war bereits von Februar 1980 bis Juni 2000 über 20 Jahre als hauptamtlicher Geschäftsführer bei den damaligen „Riesen vom Rhein“ tätig gewesen. Nach dem Abschied vom Leistungssport lieferte Reintjes als Trainer erfolgreiche Arbeit mit diversen Jugendteams und entdeckte dabei unter anderem Ausnahmespieler Detlef Schrempf. Auch als Co-Trainer (Sommer 1979) und Interimscoach (in der Saison 1984/85) der Bundesligatruppe war der gelernte Industriekaufmann Reintjes vorübergehend im Einsatz.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.03.2012 08:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter