Stadtplan Leverkusen
25.02.2005 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Einbruch ohne Beute   Leverkusen erneut Schauplatz für Hallen-DM im Behindertensport >>

Ehemalige Ratsmitglieder verabschiedet


Gut gelaunt genossen die verabschiedeten Ratsmitglieder den Abend. Oberbürgermeister Ernst Küchler hatte zuvor in seiner Rede betont, sie hätten sich um die Bürgerschaft verdient gemacht und das unter zunehmend widrigen Umständen. Jede und jeder von ihnen habe Woche für Woche, zum Teil über Jahrzehnte hinweg viele Stunden auf Gespräche, Sitzungen und Lektüre aufgewandt, um dem Bürger zu helfen und die Entscheidungen in dieser Stadt vorzubereiten - und das bei einer Aufwandsentschädigung von gerade mal 406 Euro monatlich.

Besonders hob er das Engagement von Joachim Gloeckner hervor, der nun nach 43 Jahren im Rat der Stadt Leverkusen ausschied. Joachim Gloeckner habe sich sehr um die Aussöhnung mit Israel verdient gemacht. Er gab den Anstoß zu der Partnerschaft mit der israelischen Partnerstadt Nazareth-Illit.
Seinem Vorgänger, dem ehemaligen Oberbürgermeister Paul Hebbel, dankte Küchler herzlich. Die Schullandschaft in Leverkusen biete ein außergewöhnlich gutes Angebot. Das sei auch Hebbels Verdienst. Küchler betonte, er wisse, dass es nicht leicht sei, bei einer solchen Gelegenheit verabschiedet zu werden, betonte aber ausdrücklich, im Umgang miteinander hätten sie sich nichts vorzuwerfen.

Jedes ehemalige Ratsmitglied erhielt ein Geschenk der Stadt Leverkusen und auch die Partner wurden mit Blumen bedacht.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.02.2005 14:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter