Stadtplan Leverkusen
25.01.2005 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Claudia Gesell erstmals wieder in der Halle   Sebastian Kneifel Sieger in Unna >>

Höhenflug von Björn Venghaus – Steigerung auf 5,35 Meter


Im dritten Wettkampf in der Aktivenklasse ist Bayer-04-Stabhochspringer Björn Venghaus in neue Dimensionen vorgestoßen. Der 19-Jährige, der im Vorjahr noch in der Jugend startete, meisterte am Sonntag (23.1.) bei einem Hallensportfest in Dortmund 5,35 Meter und steigerte seinen Hausrekord um 15 Zentimeter. Sprinter Tim Goebel überzeugte eine Woche nach seinem Comeback mit Platz drei und 6,84 Sekunden. Damit war er eine Zehntel langsamer als bei den Nordrheinmeisterschaften sieben Tage zuvor.

Trotzdem zeigte er ein gutes Rennen, hatte aber am Start Probleme. Dort verlor der 22-Jährige bereits so deutlich an Boden, dass er nicht mehr an die Spitze herankam. Es siegte der Holländer Timothy Beck (6,76 sec) vor dem Wattenscheider Olympiastarter Alexander Kosenkow (6,78 sec). Rasgawa Pinnock lief im Vor- und im Zwischenlauf jeweils 6,92 Sekunden, war damit auch fürs Finale qualifiziert, verzichtete aber wegen leichter Ischiasbeschwerden.

Den Weitsprung der Frauen gewann Neuzugang Katharina Naumann. Im ersten Wettkampf im Bayer-Dress, der zugleich ihre erste Weitsprung-Konkurrenz nach zwei Jahren war, landete sie als Frauen-Siegerin bei 6,09 Metern. Auch Angela Dies war erstmals im Leverkusener Trikot aktiv. Sie wurde mit 5,91 Metern Zweite.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.02.2012 07:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter