Bayer Giants live im Fernsehen: Spiel bei Titelverteidiger Frankfurt am 09. Januar 2005 in Premiere - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1107 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1063 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 776 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 752 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 733 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 730 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 726 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 722 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 714 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 713 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Bayer Giants live im Fernsehen: Spiel bei Titelverteidiger Frankfurt am 09. Januar 2005 in Premiere

Veröffentlicht: 01.12.2004 // Quelle: TSV Bayer 04

Das erste Bundesliga-Auswärtsspiel der Bayer Giants Leverkusen im kommenden Jahr wird live vom Bezahlfernsehen Premiere übertragen: Die Partie beim Titelverteidiger Opel Skyliners Frankfurt beginnt am 09. Januar (Sonntag) 2005 um 17 Uhr.

Drei Fragen an Manager Thomas Deuster vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel bei GHP Bamberg

Wiedersehen mit Bundestrainer Dirk Bauermann: Am Freitag (03. Dezember) treten die Bayer Giants Leverkusen beim Vizemeister und derzeitigen Tabellendritten GHP Bamberg an (Beginn: 19.30 Uhr). Über die aktuelle Situation bei den Giants äußert sich Manager Thomas Deuster im Interview:


Frage: "Herr Deuster, nach bisher acht Spielen kann Sie der aktuelle Tabellenstand der Giants kaum erfreuen. Wo liegen aus Ihrer Sicht die Gründe für die Achterbahnfahrt mit zwei Niederlagen, dann drei Siegen und nun drei weiteren verlorenen Spielen?"

Thomas Deuster: "Leider fehlt es uns weiter an der notwendigen Konstanz! Wir haben fraglos die Möglichkeiten, weiter oben mit zu spielen. Doch es sind Kleinigkeiten, die uns immer wieder zurück werfen. Wenn wir in der Lage sind, unser Rebounding zu verbessern und unseren Schnellangriff über fast 40 Minuten zu spielen, können wir es mit jeder Mannschaft in der Liga aufnehmen. Daran müssen wir weiter arbeiten."

Frage: "Carl Brown meldet sich als Leitfigur schrittweise zurück, dafür konnten sich zuletzt jedoch Denis Wucherer oder Demond Greene nicht wie gewohnt in Szene setzen. Wie kann der Rest der Mannschaft helfen, dass unsere beiden Nationalspieler wieder eine herausragende Rolle spielen?"

Thomas Deuster: "Auch die besten Spieler können leider eben nicht jeden Spieltag ihre komplette Leistung abrufen. Wenn man als Spieler keinen guten "Lauf" hat, sollte man sich innerhalb der Mannschaft schnell das Selbstvertrauen zurück holen. Die Mannschaft sollte in diesem Fall diesen Spielern ganz konkret dabei helfen, zu ihren alten und gewohnten Stärken zurückzufinden. Ein von allen praktiziertes "Teamwork "ist hierfür die richtige Antwort."

Frage: "Am Freitag Abend steht das schwere Spiel beim Titelaspiranten Bamberg auf dem Plan, danach folgt das Heimspiel gegen den derzeit in Topform befindlichen Lokalrivalen Köln. Wie können die Giants trotz der Außenseiterrolle in diesen Spielen dennoch bestehen ?"

Thomas Deuster: "Mit den stark besetzten Teams von Bamberg und Köln haben wir sicherlich keine einfachen Gegner vor uns. Für uns wird es wichtig sein, dass wir die Kontrolle über das Spiel behalten. Wir müssen das Tempo bestimmen. Wenn wir über eine aggressive Verteidigung und schnellen Angriffen dem Spiel unseren eigenen Stempel aufdrücken können, haben die meisten Mannschaften gewisse Schwierigkeiten gegen uns."


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.354
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04