Stadtplan Leverkusen
15.12.2004 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Björn Venghaus – ein leidenschaftlicher Flieger   Kunstnacht mit vielen Aktionen geplant >>

Steffi Nerius wird Deutschlands „Leichtathletin des Jahres“


Die Speerwurf-Olympia-Zweite Steffi Nerius ist Deutschlands Leichtathletin des Jahres. Die Leverkusenerin siegte bei der vom „Leichtathletik magazin“ und dem Internetanbieter leichtathletik.de veranstalteten Wahl mit überwältigender Mehrheit. 42,8 Prozent der abgegebenen Stimmen vereinte sie auf sich. Bei den Männern gewann Sprinter Tobias Unger (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg; 47,3 %).

„Wie im Sport wollte ich auch bei dieser Wahl einmal ganz oben stehen. Dass es dieses Jahr geklappt hat, macht mich stolz“, sagte Nerius, nachdem sie von dem Ergebnis erfahren hatte. Für die Zweitplatzierte, die Hammerwurf-Olympia-Vierte Betty Heidler (LG Eintracht Frankfurt), stimmten 19,7 Prozent der Leichtathletik-Fans, die sich telefonisch und im Internet an der Wahl beteiligen konnten. Dritte wurde die Kugelstoß-Olympia-Zweite Nadine Kleinert (SC Magdeburg; 6,4 %).

Auf einen respektablen dritten Platz kam Bayer-04-Stabhochspringer Danny Ecker bei den Männern (9,2 %). An Sieger Unger und den Zweitplatzierten Sebastian Ernst (FC Schalke 04; 16,1 %) war jedoch kein Herankommen. Die beiden Sprinter überraschten 2004 mit dem Einzug ins olympische 200-Meter-Halbfinale. Unger stieß sogar in den Endlauf vor, wo er Platz sieben belegte. Stabhochspringer Ecker war Olympia-Fünfter geworden, obwohl er vor der Saison 18 Monate verletzt war.

Bei den Frauen kam keine weitere Bayer-04-Athletin unter die Top-Ten. Bei den Männern konnte sich der Stabhochsprung-Olympia-Sechste Lars Börgeling über Platz zehn freuen (1,2 %). Der Neu-Leverkusener Ingo Schultz belegte Platz sieben. Der 400-Meter-Mann erhielt 1,8 Prozent der Stimmen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.06.2017 23:06 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter