Stadtplan Leverkusen
31.10.2004 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Virtueller Adventskalender   Täter nach Raubüberfall flüchtig >>

Bayer-Asse mit Chancen, Leichtathleten des Jahres zu werden


Nach der Pflicht folgt die Kür: Die Leverkusener Steffi Nerius, Danny Ecker und Lars Börgeling haben gute Chancen, bei der vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) und der Fachzeitschrift „Leichtathletik magazin“ veranstalteten Wahl zu den Leichtathleten des Jahres ganz vorne zu landen. Alle Drei überzeugten bei den Olympischen Spielen in Athen. Nerius als Speerwurf-Silbermedaillengewinnerin, Ecker und Börgeling als Fünfter und Sechster des Stabhochsprungs. Abgestimmt werden kann auf der Website des DLV (www.leichtathletik.de).

Gesucht werden die Leichtathletin und der Leichtathlet des Jahres 2004. Dabei sind keine Namen vorgegeben. Jeder kann seinen eigenen Vorschlag unterbreiten. Genannt werden darf jeweils ein Mann und eine Frau. Nerius teilt sich die Favoritenrolle mit Nadine Kleinert. Die Magdeburgerin hatte in Athen die zweite Medaille für den DLV gewonnen. Sie holte Silber im Kugelstoßen.

Die beiden Bayer-Stabhochspringer haben starke Konkurrenz in 200-Meter-Sprinter Tobias Unger. Der Mann vom LAZ Salamander Kornwestheim sicherte sich 2004 überraschend Bronze bei der Hallen-WM in Budapest und sorgte auch in Athen als Siebentplatzierter für positive Schlagzeilen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.09.2011 09:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter