Stadtplan Leverkusen
08.04.2004 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< 89. Rund um Köln – Start in Leverkusen   Erneut Vergewaltiger durch DNA überführt >>

Wahlen 2004 – Stadt sucht Wahlhelfer


Mindestens zu zwei Terminen werden die Leverkusenerinnen und Leverkusener in diesem Jahr an die Wahlurnen gerufen. Am 13. Juni finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt und am 26. September folgen die Kommunalwahlen verbunden mit Oberbürgermeisterwahl und den Wahlen zu den drei Bezirksvertretungen. Für die Besetzung der Wahlvorstände in den Wahllokalen sucht die Stadt Helferinnen und Helfer, die im Wahllokal als Beisitzer fungieren.

Um bei der Europawahl mitzuwirken, müssen interessierte Bürger das 18. Lebensjahr vollendet haben und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Unionsbürger anderer Mitgliedsstaaten können nur dann mitwirken, wenn sie beantragt haben, ihre Stimme in Leverkusen abzugeben.

Etwas abweichend davon sind die Regelungen bei der Kommunalwahl. Hier kann jeder mitwirken, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, eine Staatsangehörigkeit der Europäischen Union besitzt und seit drei Monaten seinen Hauptwohnsitz in Leverkusen hat.

Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wird den Helferinnen und Helfern am Wahlabend ein Erfrischungsgeld von 35 € gezahlt. Interessenten melden sich bitte beim Bürgerbüro, Gisela Schrade, Telefon 02 14/4 06-33 32 oder per E-Mail an gisela.schrade@stadt.leverkusen.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.06.2009 10:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter