Stadtplan Leverkusen
14.03.2004 (Quelle: Polizei)
<< CDU benennt Ratskandidaten   Paare geben sich am 4.4.04 das Ja-Wort im Schloss Morsbroich >>

Verkehrsunfälle


Verkehrsunfall mit Sachschaden, unter Alkoholeinfluß und mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort
Samstag, 13.02.2004, 17:56 Uhr, Steinbüchel, Oulustraße/Steinbücheler Straße

Zur Unfallzeit fuhr ein 18-jähriger Mann aus Lützenkirchen mit seinem PKW auf der Oulustraße in Richtung Mathildenhof. Beim Abbiegen in die Steinbücheler Straße verlor er die Kontrolle über seinen PKW, kam von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Verkehrsinsel. Dabei wurden die Reifen des Pkw beschädigt. Nur auf Felgen setzte der Pkw-Fahrer seine Fahrt fort. Er kam noch bis zum Theodor-Heuss-Ring, stellte seinen Pkw dort am Fahrbahnrand ab und entfernte sich anschließend. Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, meldeten sich daraufhin bei der Polizei. Über das Kennzeichen des Pkw konnte die Wohnung des Flüchtigen ermittelt werden, wo er schließlich von einer Streifenwagenbesatzung angetroffen wurde. Ein Alkotest bei dem Mann ergab einen Wert von 0,62mg/l (entspricht 1,24 %o), so daß bei ihm eine Blutprobe durchgeführt wurde. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Sa. 13.03.2004 Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Samstag gegen 22:50 Uhr befuhr ein 53jähriger mit seinem Mofa die Kolpingstraße in Opladen. Als er auf der Fahrbahn eine Auffräsung im Asphalt bemerkte, bremste er so stark, daß mit seinem Mofa zu Fall kam. Dabei erlitt er eine Platzwunde im Gesicht und verletzte sich den linken Arm. Er mußte stationär im Krankenhaus bleiben. Am Mofa enstand etwa 1000 Euro Schaden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.03.2007 23:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter