Stadtplan Leverkusen
10.06.2003 (Quelle: Polizei)
<< Hund vertrieb Einbrecher   War das Licht eingeschaltet ? >>

Radfahrer stürzte - Autofahrer fuhr weiter


Weil er einem Pkw ausweichen musste, stürzte am Montag ein Radfahrer und verletzte sich dabei.

Der 62-jährige Radler aus Bergisch-Gladbach war gegen 12.30 Uhr auf dem Radweg entlang der Dhünn in Richtung Schlebusch unterwegs. Als er an der Kleingartenanlage Bernshecke vorbeifahren wollte, fuhr von dem Parkplatz ein hellblauer Pkw mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf den Radweg. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste er sein Rad stark nach rechts lenken. Dabei verlor er die Kontrolle und stürzte zu Boden.

Obwohl der Autofahrer den Unfall bemerkt haben muss, setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der 62-Jährige musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die Angaben zu dem Fahrer des hellblauen Pkw machen können. Hinweise bitte an die Polizei Leverkusen, Tel. 0214/377-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.07.2012 08:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter