Stadtplan Leverkusen
23.01.2003 (Quelle: Polizei)
<< Aktion "Wir für unsere Stadt" auch 2003   Info-Café „durchblick?!“ >>

Trickdiebstahl konnte verhindert werden


Durch ihr beherztes Verhalten konnte eine 86-jährige Frau in Küppersteg einen Trickdiebstahl verhindern.

Als es am Mittwochmittag an der Wohnungstür auf der Gutenbergstraße klingelte und sie öffnete, stand eine Frau vor der Tür, die erklärte etwas für eine Nachbarin abgeben zu wollen.
Unmittelbar darauf wollte sie auch noch einen Stift, um der Nachbarin eine Telefonnummer zu hinterlassen. Als die Seniorin daraufhin in die Küche ging, folgte ihr die Frau unaufgefordert.

Plötzlich hielt die Fremde ein großes Tuch vor die Küchentür und versperrte so die Sicht. Resolut schob die Seniorin das Tuch beiseite und sah so, dass eine weitere Frau die Wohnung betreten wollte. Jetzt schob die 86-Jährige energisch die beiden Frauen aus ihrer Wohnung und alarmierte sofort die Polizei.

Beide Frauen waren etwa 40 Jahre alt, ca. 1,55 m groß und vollschlank. Sie waren dunkel gekleidet und unterhielten sich in deutsch mit einem ausländischem Akzent.

Durch ihr Verhalten hat die Seniorin wahrscheinlich einen Diebstahl verhindert, denn die Arbeitsweise der Trickdiebe ist immer wieder identisch. Trickdiebe wollen immer in die Wohnung, um mit dem späteren Opfer allein zu sein. Darum ist es wichtig keine Fremden in die Wohnung zu lassen. Schauen Sie die Besucher vor dem Öffnen durch den Türspion oder mit einem Blick durch das Fenster an. Benutzen Sie die Türsprechanlage oder öffnen Sie die Tür mit vorgelegtem Sperrbügel.

Weitere Informationen, wie Sie sich vor Trickdieben schützen können, erhalten sie kostenlos beim Kommissariat Vorbeugung der Leverkusener Polizei, Tel. 0214/377-2590 bis 2592.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.01.2007 15:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter