Stadtplan Leverkusen
26.12.2002 (Quelle: Polizei)
<< Überfallopfer gelang die Flucht   Figuren >>

Einbrüche zu Heiligabend


Eine böse Überraschung erlebten einige Leverkusener Bürger zu Heiligabend. Zehn Einbrüche verzeichnete die Polizei an diesem Tag.

Auf der Kalkstraße hatten die Einbrecher die Balkontür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgehebelt. Nachdem sie das Schlaf- und Wohnzimmer komplett durchwühlt hatten, wurden einige Schmuckstücke und ein geringer Bargeldbetrag entwendet.

Zwei Wohnungen wurden in einem Mehrfamilienhaus Am Scherfenbrand aufgebrochen. Dies bisher unbekannten Täter brachen mit körperlicher Gewalt die beiden hölzernen Wohnungstüren auf und erbeuteten hier ebenfalls Bargeld und Schmuck.

Schmuck und Sparbücher waren die Beute bei einem Einbruch auf der Friedensstraße. Nachdem die Balkontür aufgehebelt wurde, durchsuchten die Täter auch hier sämtliche Räume. Dabei verstreuten sie den Inhalt der Schränke auf den Boden. Anschließend gelangten die Einbrecher über die Balkonbrüstung an die Wohnung im ersten Stock des Hauses. Auch hier wurde die Balkontür aufgehebelt. Nachdem die Täter ein Sparschwein zerschlagen haben, erbeuteten die Täter hier etwa 400,-Euro Bargeld.

Durch ein Fenster gelangten die Einbrecher in eine Wohnung auf der Regensburger Straße. Auch hier wurden sämtliche Zimmer durchwühlt. Nach ersten Feststellungen der Geschädigten wurde hier jedoch nichts entwedet.

Verschiedene Schmuckstücke waren die Beute bei einem Einbruch auf der Tempelhofer Straße. Zuvor hatten die Einbrecher ein Schlafzimmerfenster aufgehebelt. Weitere Wohnungseinbrüche gab es noch in Rheindorf auf der Straße Buschkämpchen, auf der Solinger Straße und in Mathildenhof auf der Berliner Straße.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.10.2006 08:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter