Stadtplan Leverkusen
20.09.2002 (Quelle: Landesregierung)
<< VRS befragt rund 10.000 SchülerInnen im gesamten Verbundgebiet   Sitzung der Bezirksvertretung II am Dienstag >>

Info-Truck von GO! to school wirbt landesweit


Info-Truck von "Go! to school" wirbt landesweit an Schulen für neue Kultur der Selbstständigkeit / Ministerin Behler und Minister Schwanhold gaben in Düsseldorf Startschuss für NRW-Tour

Er ist 231 PS stark, 18 Tonnen schwer und hat jede Menge Informationen rund um das Thema Existenzgründung an Bord: Der neue Info-Truck von Go! to school startet landesweit durch, um Schülerinnen und Schüler der allgemein- und berufsbildenden Schulen ab der 7. Klasse für die Selbstständigkeit als Berufsperspektive zu interessieren. Der neue Truck ergänzt den Info-Bus von Go! to school!, der in gleicher Mission seit 1999 Schulhöfe im Ruhrgebiet (Ziel-2-Gebiet) ansteuert. Bei 260 Einsätzen erreichte der Bus dabei rund 20.000 Schülerinnen und Schüler. Den Startschuss für die NRW-Tour des neuen Info-Trucks von Go! to school gaben heute Schulministerin Gabriele Behler und Wirtschaftsminister Ernst Schwanhold auf dem Schulhof des Städtischen Schloß-Gymnasium Benrath in Düsseldorf. Mit der landesweiten Tour des Info-Trucks werde ein neues Kapitel der Erfolgsgeschichte des Projektes Go! to school aufgeschlagen, sagte Schulministerin Behler.

„Mit dem neuen Truck geben wir noch mehr Jugendlichen auch außerhalb des Ruhrgebietes die Chance, schon während der Schulzeit in die Rolle eines kreativen Unternehmensgründers zu schlüpfen“, sagte Wirtschaftsminister Schwanhold. Schulministerin Behler betonte, gerade vor dem Hintergrund der nach wie vor schwierigen Lage auf dem Arbeitsmarkt seien „selbstständiges Denken, selbstständiges Handeln und eine Existenzgründung nach der Ausbildung Perspektiven, für die insbesondere junge Menschen frühzeitig gewonnen und begeistert werden müssen.“

Der Tour-Start des Info-Trucks war zugleich auch die Geburtsstunde des Vereins „Stiftung Go! to school“, der dazu beitragen soll, das mit Landes- und EU-Mitteln finanzierte Projekt Go! to school langfristig mit Hilfe von Sponsorengeldern auf eigene Beine zu stellen. Wirtschaftsminister Ernst Schwanhold freute sich, dass als Gründungsmitglieder Spitzenvertreter aus Schule, Wirtschaft, Gewerkschaften, Arbeitsverwaltung und Landesregierung gewonnen werden konnten. Er erhoffe sich insbesondere von den zahlreichen mittelständischen Unternehmen in NRW Unterstützung für den Verein. Als erstes „Startkapital“ für den Verein „Stiftung Go! to school“ überreichte Hans Georg Crone-Erdmann, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Industrie- und Handelskammern NRW, dem Vereinsvorstand einen Scheck über 25.000 Euro.

Auf dem Schulhof des Schloß-Gymnasiums hatte der Truck auch seinen ersten offiziellen Schul-Einsatz. Die Schülerinnen und Schüler des Schloß-Gymnasium präsentierten ihre bereits erfolgreichen JUNIOR-Unternehmen, darunter auch einen Landessieger, und stellten ihre in einem Truck-Workshop entwickelten neuen Geschäftsideen vor. Unterstützt wurden sie dabei vom festen Truck-Team: Das Schulministerium hat für die Betreuung des Projektes zwei Lehrer abgestellt. Premiere hatte auch der „Truck-Song“, den die Schule zum Truck-Start komponiert und getextet hatte.

Nach einer Zwischenstation auf der START-Messe für Existenzgründungen und junge Unternehmen in Essen vom 27. bis 29. September 2002 geht der Truck von Go! to school weiter auf Schul-Tour durch NRW.

Am 12.11. wird der Truck auch an der Montanus-Realschule Halt machen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.08.2014 14:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter