Stadtplan Leverkusen
17.05.2002 (Quelle: Polizei)
<< Unfall beim Ausparken   Internetzscene 221 im Netz >>

Mit dem Fahrrad gestürzt und schwer verletzt


Eine 45-jährige Leverkusenerin zog sich bei einem Sturz mit dem Fahrrad schwere Verletzungen zu.

Die Frau war am Freitagvormittag mit ihrem Rad auf der Maurinusstraße in Leverkusen-Quettingen unterwegs. Dann bog sie nach rechts über einen abgesenkten Bordstein auf den Fußgängerweg der Quettinger Straße ab.

Nach Zeugenaussagen berührte sie dabei einige Sträucher, die am Rand des Gehweges standen. Dadurch verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrrad und fuhr über die Bordsteinkante auf die Fahrbahn. Dort kam sie zu Fall und stieß dabei mit dem Kopf gegen das Heck eines Lkw, der aufgrund eines Rückstaus sehr langsam fuhr.

Bei dem Aufprall erlitt die Frau, die keinen Fahrradhelm getragen hatte, schwere Kopfverletzungen, die noch am Unfallort von einem Notarzt behandelt wurden. Danach wurde sie mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.07.2009 02:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter