Stadtplan Leverkusen
19.05.2017 (Quelle: Sparkasse)
<< Unfallkommission stellt neues Konzept für das Leverkusener Kreuz vor   52-Jähriger in Parkanlage zusammengeschlagen - Zeugensuche >>

Erst drei Jahre „GiroCents“ und schon so viel erreicht


Mit dem innovativen Spendenprogramm der Sparkasse Leverkusen konnten bereits 20 Vereine mit über 11.500 Euro unterstützt werden.

Die Kunden der Sparkasse Leverkusen haben seit drei Jahren die Möglichkeit, mit Cent-Beträgen Vereine und Institutionen in Leverkusen zu unterstützen. Begonnen hat alles mit 77 Kunden. Mittlerweile spenden 1.085 Kunden jeden Monat für GiroCents.

Die letzte Spendenphase endete am 30. April 2017. Über 5.500 € wurden vom 1. Mai 2016 bis zum 30. April 2017 eingesammelt und an die fünf Spendenempfänger übergeben.
VereinProzent Betrag
Leverkusener Tafel e.V. 34,85 % 1.976,31 €
Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Leverkusen e.V.32,78 % 1.859,23 €
Sozialpsychiatrisches Zentrum Leverkusen -gemeinnützige GmbH 12,55 % 711,84 €
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Leverkusen e.V.11,14 % 632,23 €
Diakonisches Werk Leverkusen 8,67 % 491,73 €

Die Leverkusener Tafel verwendet die Spende aus GiroCents beispielsweise für die Anschaffung eines neuen Tores auf dem Gelände der Tafel an der Dönhoffstraße in Wiesdorf. „Vandalismus ist in den vergangenen Jahren leider vermehrt zu einem Thema geworden.“, erklärt Dr. Staffe, erster Vorsitzender der Leverkusener Tafel e.V.
„Bei Gesprächen mit Kindern in Kindertagesstätten und auch bei der Arbeit mit geflüchteten Kindern stellen wir fest, dass Kinder nicht über ihre Rechte Bescheid wissen“, berichtet Frau Turkowski, Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverband Leverkusen e.V. „Den Spendenerlös setzen wir dafür ein, dass Kinder und Jugendliche über ihre Rechte gut informiert sind und wissen, wo sie sich Unterstützung holen können."

Nach den ersten drei Jahren nutzt die Sparkasse Leverkusen das Ende bzw. den Start der neuen Spendenphase für ein Zwischenfazit.
„Wir sind zufrieden mit der Entwicklung von GiroCents“, so Rainer Schwarz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Leverkusen. „So viele haben mit so wenig so viel ermöglicht. Unser Anspruch ist, in den folgenden Jahren die Teilnehmerzahl und somit den Erlös für die Vereine weiter zu steigern; am liebsten um mindestens weitere 1.000 Teilnehmer.“

Neue Spendenphase:
Bis zum 30. April 2018 werden folgende Verein bei GiroCents begünstigt:
• DJK Quettingen e.V. 1963
• Förderverein der Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch e.V.
• Förderverein PalliLev e.V.
• Hilfe tut Not e.V.
• Verein der Freunde und Förderer des matchboxtheaters e.V.

Weitere Informationen zu GiroCents, den Spendenempfängern und welche Projekte Sie mit dem Geld in ihrem Verein unterstützen möchten, erhalten Sie unter www.sparkasse-lev.de/girocents.


2 Bilder, die sich auf Erst drei Jahre „GiroCents“ und schon so viel erreicht beziehen:
19.05.2017: Schweckübergabe
19.05.2017: Schwarz mit Spendenempfängern

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 19.05.2017 14:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter