Steffi Nerius im Europateam beim Weltcup in Athen


Archivmeldung aus dem Jahr 2006
Veröffentlicht: 20.08.2006 // Quelle: TSV Bayer 04

Fünf deutsche Leichtathleten stehen in der Europa-Auswahl beim Weltcup am 16./17. September in Athen, darunter auch die Leverkusener Speerwurf-Europameisterin Steffi Nerius. Außerdem wurden von den vier deutschen Titelträgern von Göteborg 10.000-m-Champion Jan Fitschen (Wattenscheid) über 5000 m und Kugelstoßer Ralf Bartels (Neubrandenburg) nominiert.

Auch die Diskus-EM-Zweite Franka Dietzsch (Neubrandenburg) und die Stabhochsprung-EM-Fünfte Martina Strutz (Schwerin) wurden von der EAA ins Team berufen, da in ihren Disziplinen bei den kontinentalen Titelkämpfen nur Athletinnen vor ihnen lagen, deren Nationalmannschaften selbst beim Weltcup starten.

Beim Weltcup vertreten sind die Erdteilmannschaften von Europa, Amerika, Afrika, Australien und Asien, eigene Mannschaften stellen die USA sowie die beiden ersten vom Europacup der Frauen (Russland, Polen) und Männer (Frankreich, Russland). Einzelsiege werden mit 30.000 Dollar belohnt, für Rang acht gibt es noch 1000 Dollar.

Deutschland hatte den Weltcup-Start mit kompletten Teams erstmals seit der Premiere 1977 in Düsseldorf durch die Europacup-Ränge fünf (Frauen) und acht (Männer) verpasst. Das Männerteam wäre normalerweise von der Superliga in die A-Liga abgestiegen, Deutschland ist allerdings 2006 als Gastgeber in München ohne Qualifikation startberechtigt.

Das komplette Aufgebot gibt es unter www.european-athletics.org.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.102

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen