Kind angefahren und schwer verletzt - Krankenhaus


Archivmeldung aus dem Jahr 2015
Veröffentlicht: 20.09.2015 // Quelle: Polizei

Am Freitagnachmittag (18. September) ist ein Kindergartenkind (4) bei einem Verkehrsunfall in Leverkusen - Bergisch Neukirchen schwer verletzt worden. Ein Notarzt kümmerte sich noch an der Unfallstelle um den kleinen Jungen. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Gegen 16.40 Uhr wollte der 4-Jährige zusammen mit seinem älteren Begleiter (10) an einer Fußgängerampel in Höhe einer Tankstelle die Burscheider Straße überqueren. Nach derzeitigem Sachstand warteten die beiden jungen Leverkusener auf dem Gehweg, bis die Fußgängerampel auf Grünlicht schaltete. Als der 4-Jährige die Straße betrat, wurde er von dem Mercedes eines Leverkuseners (75) erfasst, der zusammen mit seiner Beifahrerin (78) auf der Burscheider Straße in Fahrtrichtung Burscheid unterwegs war.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Kind auf den Asphalt geschleudert und dabei schwer verletzt.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln war im Einsatz.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.183

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen