Stadtplan Leverkusen
28.03.2020 (Quelle: Polizei/Staatsanwaltschaft)
<< NRW-Rettungsschirm gilt auch für Trainer, Übungsleiter und Sportvereine   Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Mordkommission ermittelt nach Messerangriff - Tatverdächtiger festgenommen


Am Samstagnachmittag (28. März) ist ein 22-jähriger Mann in Alkenrath durch Messerstiche tödlich verletzt worden. Polizisten nahmen einen Tatverdächtigen (19) in Tatortnähe vorläufig fest. Zeugenaussagen zufolge sollen die Männer gegen 14.30 Uhr vor einem Wohnhaus auf der Wilhelm-Leuschner-Straße aus bislang unbekannten Gründen in Streit geraten sein, als der 19-Jährige plötzlich mehrfach mit einem Messer auf den jungen Mann eingestochen haben soll.
Alarmierte Rettungskräfte brachten den Leverkusener unter Reanimation in ein Krankenhaus, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Die Polizei Köln hat eine Mordkommission eingesetzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Köln dauern an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.03.2020 19:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter