Autobahnpolizisten stellen Einbrecher auf der Flucht - Festnahme


Archivmeldung aus dem Jahr 2023
Veröffentlicht: 21.02.2023 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Köln (ots)

Im Autobahnkreuz Leverkusen-West haben Polizisten Montagnacht (21. Februar) kurz nach dem Einbruch in ein Kölner Handygeschäft vier mutmaßlich an der Tat beteiligte Männer in einem Audi gestoppt und vorläufig festgenommen.

Bei der Durchsuchung des Fluchtwagens fanden die Beamten mehrere gestohlene Mobiltelefone und stellten neben dem Diebesgut auch mutmaßliches Einbruchswerkzeug sowie den Audi sicher.

Nach ersten Erkenntnissen soll das Quartett gegen 2.45 Uhr die Schaufensterscheibe des Geschäftes auf der Sülzburgstraße eingeschlagen und aus dem Ladenlokal mehrere hochwertige Smartphones entwendet haben. Unmittelbar nach der Tat waren die zwischen 19-24 Jahre alten Männer in einen schwarzen Audi gestiegen und in Richtung BAB 4 geflüchtet. Das Kriminalkommissariat 71 hat die Ermittlungen aufgenommen und wertet derzeit unter anderem Videoaufnahmen des Tatgeschehens aus.

Die aus Duisburg stammenden Festgenommenen sollen am Mittwoch ( 22. Februar) einem Haftrichter vorgeführt werden. (al/iv)

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58
Straßen aus dem Artikel: Bruch, Burgstraße

Kategorie: Polizei
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 956

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen