Stadtplan Leverkusen
13.09.2020 (Quelle: Polizei)
<< Corona-Tests allesamt negativ bei den Giants   Vortrag "1820 – Die Wiener Schlussakte und ihre Bedeutung für das Rheinland" >>

Autofahrer mit 2,6 Promille versucht Polizeikontrolle zu entkommen


Am Samstagabend (12. September) hat ein Autofahrer (54) mit rund 2,6 Promille in Küppersteg versucht einer Polizeikontrolle zu entkommen. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt mit 30-50 km/h über den Europaring in Richtung Wiesdorf, stoppten drei Streifenteams den schwarzen VW gegen 23 Uhr, der ungeachtet von "Stopp" Signal und Blaulicht seine Fahrt in Schlangenlinien fortgesetzt hatte. Die Polizisten ließen eine Blutprobe entnehmen und stellten den Tiguan sicher. Einen Führerschien hatte der 54-Jährige nicht dabei. Ob er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, ist Bestandteil der Ermittlungen. Auch der Beifahrer (47) war stark alkoholisiert: ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab rund 1,9 Promille.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.09.2020 19:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter