Stadtplan Leverkusen
14.02.2020 (Quelle: Klinikum)
<< Anbindung Neukronenberger Straße an die Balkantrasse fertiggestellt   54-jähriger Sprinter-Fahrer fährt auf Lkw auf - Lebensgefahr >>

Mittagessen mit dem Prinzen


Am heutigen Freitag 14.02.20 hat der Leverkusener Prinz Kerbi I. die Mitarbeiter des Klinikums auf Fastelovend eingestimmt. Gemeinsam mit seinem Gefolge besuchte er zum Mittagessen die Kantine des Klinikums Leverkusen.

An Karneval entstehen die meisten Ideen und seien wir ehrlich, auch die besten, aus guter Laune heraus - so auch der Prinzenbesuch im Klinikum Leverkusen. Dem Aufsichtsratsvorsitzenden des Klinikums, Oberbürgermeister Uwe Richrath, kam auf der Kostümsitzung der KG Prinzengarde Leverkusen die Idee: „Auch die Mitarbeiter im Klinikum sollen sich auf die fünf jecken Tage einstimmen können. Noch von der Kostümsitzung aus habe ich deshalb den Betriebsratsvorsitzenden des Klinikums Wolfgang Stückle und Geschäftsführer Hans-Peter Zimmermann angerufen und die Verabredung mit Prinz Kerbi I. auf den Weg gebracht“, erzählt er. (Wenn der OB sich auch bei wichtigen Sachen so ins Zeug legen würde)

Am Freitag den 14.02.20 gab es dann Gulasch, Berliner und den Auftritt von Prinz Kerbi I. zum Mittagessen im Klinikum Leverkusen. Rund 100 Ärzte, Pfleger, Auszubildende und Verwaltungsmitarbeiter schunkelten sich in der Mittagspause schon mal warm für Weiberfastnacht. Die Stimme von Prinz Kerbi I. schallte durch die Kantine als er sein Prinzenlied „Feiern“ anstimmte. Für seinen Engagement und Auftritt im Gesundheitspark Leverkusen verlieh ihm der Ärztliche Direktor des Klinikums Dr. Jürgen Zumbé den Orden der KG Klinikum Leverkusen e.V. Die Pagen Enya und Jessica erhielten, in Abwesenheit, ein Anti-Viren Set, um gesund durch den Straßenkarneval zu kommen. Sollten sie sich dennoch eine Erkältung oder einen Virus einfangen, die Medizinerinnen und Mediziner sicherten den beiden Pagen ihre vollste Unterstützung zu.

Eine besondere Freude war es ein letztes Mal Robbie Goller in seiner Rolle als Prinzenführer zu begrüßen. Herr Goller war 1970 als Pfleger zum Klinikum Leverkusen gekommen und ist mit dafür verantwortlich, dass das Klinikum ein Teil des Leverkusener Karnevals ist. Er ist Gründungsmitglied der KG Klinikum Leverkusen.

Der Besuch von Prinz Kerbi I. hat die Vorfreude auf Fastelovend im Klinikum gesteigert, auch wenn die jecken Tage für einige Mitarbeiter zu den stressigsten gehören und sie arbeiten müssen, während andere feiern können.


Bilder, die sich auf Mittagessen mit dem Prinzen beziehen:
14.02.2020: Kerbi I. im Klinikum

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.02.2020 03:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter