Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1322 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1016 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1015 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 857 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 848 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 846 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 759 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 746 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Schock in der EM-Pause: Anna Seidel erleidet Kreuzbandriss

Veröffentlicht: 26.11.2018 // Quelle: Werkselfen

Der Teamcaptain der Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen, Anna Seidel, hat sich beim letzten Training der Werkselfen vor der EM-Pause einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen und wird somit für mindestens sechs, sieben Monate ausfallen. Ein weiterer Einsatz in dieser Saison kommt somit wohl nicht infrage. “Das ist natürlich eine ganz schöne Sch... Es ist beim Rückwärtslaufen passiert, als ich gerade zur Abwehrbewegung einen Schritt nach vorne machte”, beschreibt Anna die Situation des Zustandekommens ihrer Verletzung. Nach der niederschmetternden Diagnose stehen jedoch noch weitere Untersuchungen an, ehe final ein OP-Termin bestimmt werden kann. Die 23-jährige Studentin, die sich gerade daheim in Bottrop ein wenig erholt, lässt die OP durch Prof. Dr. Jürgen Höher in der dem Klinikum Köln-Merheim angegliederten Sportsclinic Cologne durchführen. “Das alles ist natürlich ein ganz großer Mist, zumal es ja gerade beim Team und auch bei mir sehr gut lief. Ich würde natürlich der Mannschaft gerne weiterhelfen, aber derzeit geht es leider nicht”, meint Anna betrübt.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.406
Weitere Artikel vom Autor Werkselfen