Stadtplan Leverkusen
31.12.2017 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Werkselfen gewinnen das Traditionsduell beim VfL Oldenburg   PIRATEN - die mit den Vorschlägen für digitale Verwaltung >>

Konstanze Klosterhalfen in Trier Extraklasse


Konstanze Klosterhalfen hat am Sonntag erneut den Silvesterlauf in Trier gewonnen – und das mit deutlichem Vorsprung. Den Fünf-Kilometer-Parcours durch die Innenstadt bewältigte die 20-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen in 15:33 Minuten und lag damit 17 Sekunden vor der Zweitplatzierten.

Konstanze Klosterhalfen siegte auf dem fünfmal zu durchlaufenden, einen Kilometer langen Kurs durch Triers historische Altstadt vor 12.000 Zuschauern deutlich. Olympia-Teilnehmerin Salome Nyirarukundo (Ruanda; 15:50 min) belegte mit klarem Rückstand Platz zwei. Die für Kassel startende Äthiopierin Melat Yisak Kejeta (15:51 min) folgte als Dritte. Die deutsche Marathon-Meisterin Katharina Heinig (Frankfurt) holte in 16:21 Minuten Rang vier. Aus dem erwarteten Zweikampf mit der deutschen Hindernis-Rekordlerin Gesa Felicitas Krause vom Ausrichterverein wurde nichts. Sie belegte in 16:39 Minuten lediglich Rang 13.

„Das war für mich ein toller Abschluss eines großartigen Wettkampfjahres“, sagte Konstanze Klosterhalfen. „Am Anfang war es locker. In der vorletzten Runde habe ich dann gedacht: Lauf mal", erklärte die Athletin von Sebastian Weiß. Die Veranstaltung fand bei milden 14 Grad statt. Die 1.800 Teilnehmer wurden unter anderem von Sambatrommlern und tausenden Trillerpfeifen „angefeuert“. „Ich glaube es war diesmal noch lauter als letztes Jahr“, meinte Konstanze Klosterhalfen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.03.2018 11:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter