Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1289 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1200 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 993 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 990 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 946 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 924 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 836 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 811 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Glänzende Vereinsmeisterschaften

Veröffentlicht: 23.09.2017 // Quelle: TSV Bayer 04

Bei Kaiserwetter haben am Freitagnachmittag die Youngster unter den Leichtathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen ihre Klubmeister gesucht – und gefunden. Im Stadion Manfort standen für die Kids der Jahrgänge 2006 bis 2011 Dreikämpfe an. 150 Mädchen und Jungen nahmen teil.
Begeistert am Start waren auch Klubmitglieder, die nicht in der Leichtathletik-Abteilung organisiert sind – schließlich fand das Sportfest in Kooperation mit der Kinder- und Jugendsportabteilung statt. Gäste vom SV Wuppertal mit Trainerin Natalie Gawenat komplettierten das Teilnehmerfeld.
Erneut wurde das neue Wettkampfsystem der Kinderleichtathletik umgesetzt, die Jüngsten gingen aus der Bauchlage oder dem sogenannten Kauerstart ins Sprint-Rennen. Sie sprangen und warfen über Flatterbänder und bunten Hüttchen, also mit optischen Hilfen. Die „Routiniers“ der U12 versuchten sich indes am klassischen Dreikampf.
Die Top-Resultate: Jonas Leyer warf den auf 46 Meter. Keiner flog in der Grube so weit wie Luca Brill, für den 4,32 Meter gemessen wurden. Emily Heiss zeigte allen anderen die Fersen, als sie 50 Meter in 7,54 Sekunden abspulte. Auch Feline Wendler, Lara Gierlich, Sheanna Kusi und Lino Müller konnten ihre Vorjahressiege wiederholten. Alle Vereinsmeister freuten sich sehr über die bereit stehenden Pokale.
Alle Vereinsmeister im Dreikampf:
2011Louis Mausbach 41 Punkte Carlotta Becker 37 Punkte
2010 Patrice Bourrouag 49 Punkte Frieda Doppelfeld 46 Punkte
2009 Lino Müller 51 Punkte Lara Gierlich 51 Punkte
2008 Ben Hawighorst 57 Punkte Feline Wendler 50 Punkte
2007 Mark Odenthal 57 Punkte Sheanna Kusi 47 Punkte
2006 Jonas Leyer 62 Punkte Emily Heiss 59 Punkte

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.268
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04