Stadtplan Leverkusen
13.12.2015 (Quelle: Polizei)
<< Deutschland spielt bei Fußball-Europameisterschaft in Leverkusens Partnerstadt Villeneuve   Statt teurem Neubau für ZUE, das Gebäude des Hagebaumarktes Bürrig verwenden >>

Bewaffnete Täter überfallen Mann in Hausflur


In der Nacht zu Sonntag (13. Dezember) haben zwei Unbekannte einen Heimkehrer (62) in Leverkusen-Wiesdorf überfallen.
Nach der Durchsuchung seiner Wohnung flüchten die Täter mit Bargeld.

Gegen ein Uhr kehrte der 62-Jährige zu seiner Wohnanschrift am Wiesdorfer Platz zurück. Um zu seiner Wohnung zu gelangen, nutzte er den Aufzug. Als er auf der gewählten Etage in den Flur trat, stürmten zwei Männer auf ihn zu. Dabei bedrohten sie den älteren Mann mit einer Schusswaffe und stießen ihn zu Boden.

Bei der Durchsuchung ihres Opfers fanden die Räuber neben Bargeld auch dessen Wohnungsschlüssel. Daraufhin hielt der Waffenträger den Überfallenen in Schach und sein Komplize durchsuchte die Wohnung. Mit ihrer Beute flüchteten die Unbekannten anschließend aus dem Haus.

Beide Täter waren etwa 180 Zentimeter groß, dunkel gekleidet und von kräftiger Statur. Einer von ihnen trug eine schwarze Mütze.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 suchen dringend Zeugen und fragen:

- Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Wiesdorfer Platzes gemacht?
- Sind bereits vor der Tat Männer in der Nähe aufgefallen, die sich auffällig verhalten haben?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.12.2015 10:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter