Stadtplan Leverkusen
02.08.2015 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Polizisten mit Messer bedroht - Warnschuss   U20/ U18 DM Tag drei: Zweimal Gold und einmal Bronze für TSV-Nachwuchs >>

Letzter WM-Check bei 6. Stabhochsprung Classics


Zwei Wochen vor den Weltmeisterschaften in Peking (China/ 22. bis 30. August) sind die „Classics“ die letzte WM-Generalprobe für die besten deutschen Stabhochspringer und zahlreiche internationale Höhenjäger.
Insbesondere der Weltranglisten-Dritte Shawn Barber aus Kanada und TSV-Springer Carlo Paech schicken sich an, den Meetingrekord zu verbessern.
Die Freiluftsaison 2015 geht in die letzte und wichtigste Runde! Mit den globalen Titelkämpfen im chinesischen Peking steht der absolute Höhepunkt des Jahres unmittelbar vor der Tür. Und nach der offiziellen Nominierung vom Deutschen Leichtathletikverband dürfen drei TSV-Stabartisten mit der WM planen. Silke Spiegelburg, Tobias Scherbarth und Carlo Paech werden auch am 07. August bei den Stabhochsprung Classics – ihrem Heimmeeting - an den Start gehen und sich internationaler Konkurrenz stellen.
Um 14:30 Uhr beginnen die „Classics“ mit einer Premiere. Erstmals in der Geschichte nehmen auch die Frauen Anlauf, um sich möglichst hoch in die Lüfte zu schwingen. Unter anderem werden sich die TSV-Springerinnen Silke Spiegelburg und Katharina Bauer mit namhaften Athletinnen aus Kanada, Australien und Belgien messen. Die beiden Belgierinnen Chloe Henry und Fanny Smets möchten in letzter Minute auf den WM-Zug aufspringen.
Gleichzeitig demonstrieren die Junioren, zu welchen Höhenflügen sie schon in jungen Jahren in der Lage sind. Bevor es um 18:30 Uhr wieder zur traditionell spektakulären Athletenpräsentation kommt, können sich alle sportlich Interessierten bei einem Schnuppertraining so richtig austoben und erste Stabhochsprungluft schnuppern. Außerdem greift Bayer 04-Maskottchen "Brian the Lion" seinen eigenen Weltrekord, der seit der Jubiläumsauflage im letzten Jahr bei 3,10 Meter steht, an. Um 18:45 Uhr greifen dann die männlichen Top-Athleten zu ihrem Arbeitsgerät. Aus Leverkusener Sicht stehen dabei insbesondere die WM-Starter Tobias Scherbarth und Carlo Paech im Fokus. Beide Sportler präsentierten sich mit ihren Silber- und Bronzemedaillen bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg Ende Juli in absoluter Topform. Carlo Paech schraubte in den letzten Wochen als der Newcomer des Jahres seine persönliche Bestleistung auf 5,80 Meter. Mit dem Kanadier Shawn Barber bekommt Paech einen starken Gegner, der auf dem besten Weg ist, die Weltspitze zu erobern. Der 22-Jährige flog in diesem Jahr schon über 5,93 Meter und scheiterte nur hauchdünn an den magischen sechs Metern. „Sechs Meter bei den Classics – das ist natürlich ein Traum“, berichtet Meeting-Direktor Michel Frauen. „Die Chancen standen allerdings noch nie so gut!“ Barber wäre der erst achtzehnte Athlet in der Geschichte, dem dieses Kunststück gelinge. Zumindest der zwei Jahre alte Meetingrekord (5,82 Meter) scheint unter diesen Voraussetzungen zur Formsache zu werden.

Bei freiem Eintritt ist auch in diesem Jahr wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Weiterhin wird ein Kinderprogramm für jede Menge Spaß bei den Jüngsten sorgen. Zusätzlich zum spannenden Programm für Groß und Klein lockt eine Tombola mit attraktiven Preisen!
Bei der WM Ende August freuen sich die Stabhochsprung-Stars auf viele gedrückte Daumen am Fernsehgerät. Am Freitag, den 07. August bekommen alle Fans die Gelegenheit, nationale und internationale Top-Athleten live und hautnah zu erleben und Zeugen von echten Höhenflügen zu werden!
Aktuelle Informationen gibt es auf www.stabhochsprung-classics.de und auf Facebook unter facebook.de/StabhochsprungClassics.

Die Sieger der vergangenen Jahre im Überblick:
2010 Steve Hooker Australien 5,80 m
2011 Yevgeny Lukyanenko Ukraine 5,60 m
2012 Björn Otto ASV Köln 5,71 m
2013 Thiago Braz Da Silva Brasilien 5,82 m
2014 Mark Hollis USA 5,73 m

Top-Athleten:
Shawnacy Barber (Kanada)
Panamerikanische Spiele Sieger 2015
aktuelle Nr. 3 der Weltjahresbestenliste
Bestleistung: 5,93m (2015)

Augusto Dutra (Brasilien)
Südamerika Meister (2010, 2014)
Bestleistung: 5,82m (2013)

Carlo Paech (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Deutscher Vize-Hallenmeister (2015)
Dritter Deutsche Meisterschaften (2015)
5,80m (2015)

Tobias Scherbarth (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Deutscher Meister (2014)
Deutscher Vizemeister (2015)
Bestleistung: 5,73m (2014)

Zeitplan:
ab 14:30 Uhr: Wettkampf der Junioren und Frauen
17:00 - 18:00 Uhr: Schnuppertraining "Stabhochsprung" für Jedermann
ab 18:20 Uhr: Hauptevent mit Wettkampf der internationalen Elite
ab ca. 21:30 Uhr: After-Event-Party


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.11.2017 14:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter