Stadtplan Leverkusen
23.02.2014 (Quelle: Yacht-Club Wuppertal-Hitdorf)
<< Sieg trotz schlechter 2. Halbzeit   Bayer verlängert Annahmefrist für Algeta-Übernahmeangebot >>

Sicheres Fahren auf dem Rhein


Die neue Session kündigt sich für die Bootsportler nicht nur auf dem Rhein wie auf allen befahrbaren Binnengewässern an. So ist zwar der Rhein als größter deutscher Strom auch der mit der stärksten Strömung und dem dichtesten Verkehr, aber seine Nebenflüsse haben es auch in sich. Man denke nur an die Schleusen.
So setzt sich der Yacht-Club Wuppertal-Hitdorf ein umfassendes Ziel der Information, wenn er für Mittwoch, den 2. April um 19 Uhr seine Mitglieder und Familienangehörige ebenso wie die Sportsfreunde aus den benachbarten Vereinen, aber auch interessierte Nichtmitglieder in sein Clubhaus in Leverkusen-Hitdorf, Rheinstr. 166, Zufahrt gegenüber Hitdorfer Str. 282, einlädt.
Mit Kriminaloberkommissar Thomas Vetter von der Direktion Duisburg der Wasserschutzpolizei hat der YCWH einen exellenten Fachmann gewonnen, der als begabter Redner mit Wort und Bild seine Zuhörer zu überzeugen weiß. Nachwuchsskipper ebenso wie alterfahrene Sportkapitäne und Bootsfrauen/-männer werden von diesem Referenten immer Nützliches für ihre Fahrpraxis gewinnen.
Vorherige Anmeldungen sind nicht erforderlich.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.09.2014 16:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter