Premiere: Orchester mit 80 Keyboardern - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1119 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1073 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 787 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 763 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 751 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 739 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 738 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 735 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 725 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 722 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Premiere: Orchester mit 80 Keyboardern

Veröffentlicht: 14.09.2000 // Quelle: Stadtverwaltung

Im Rahmen der derzeit laufenden Projektwoche im Fachbereich Klavier/Keyboard an der Leverkusener Musikschule geht es um eine ganz besondere Aufgabe: Ein Keybord-Orchester ist gegründet worden, zu dem sich 80 Keyboard- und Klavierschüler/innen angemeldet haben. Die Schüler studieren gemeinsam die speziell für sie arrangierte Werke von J. S. Bach und G. Fr. Händel ein. Das Ergebnis dieser Premiere führt das "Mammutorchester" beim Abschlusskonzert zur Projektwoche vor.
Termin: Donnerstag, 14. September 2000, 18.00 Uhr Kirche Maria Friedenskönigin, Rudolf-Mann-Platz 1 Leverkusen-Wiesdorf

Unter anderem wird das Orchester auch mit der Orgel zusammenspielen. Zur Aufführung kommen:
J. S. Bach - C-Dur Präludium
Caesar Frank -Panis Angelicus (mit Sologesang)
G. F. Händel - Orgelkonzert Nr. 5 - F Dur
J. S. Bach - Air


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.820
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung