Stadtplan Leverkusen
02.05.2011 (Quelle: Polizei)
<< Steffi Nerius erhält den „Leverkusener-Löwen“   Gruppenticketangebot verlängert >>

Aufmerksamer Zeuge vereitelt Motorraddiebstahl


Heute Morgen (2. Mai) hat die Polizei in Köln-Niehl einen Mann (33) vorläufig festgenommen. Der 33-Jährige steht im Verdacht, in Leverkusen-Hitdorf ein Motorrad entwendet zu haben.

Gegen 4.30 Uhr informierte ein Anwohner (48) der Straße Kochergarten die Polizei, weil er verdächtige Personen um ein abgestelltes Motorrad "herum schleichen" sah.
Während des Telefonats mit der Leitstelle schoben die Männer das Krad weg und der 48-Jährige beobachtete einen hellen Transporter, der ohne das Licht einzuschalten, in Richtung Kocherstraße davon fuhr.

Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde der verdächtige Lkw auf der Anfahrt zum Einsatzort festgestellt. Die Polizisten stoppten den Transporter im Bereich Köln-Niehl. Bei der Kontrolle wurde im Laderaum die gestohlene Yamaha gefunden. Der allein anwesende Fahrer wurde vorläufig festgenommen.

Der 33-Jährige ist bislang polizeilich nicht in Erscheinung getreten. In seiner Vernehmung war der Wohnsitzlose zum Teil geständig. Die Ermittlungen zu seinen Mittätern dauern weiter an. Der Festgenommene muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Wer Hinweise zu den noch flüchtigen Komplizen geben kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 73 unter der Rufnummer 0221/229-0 in Verbindung zu setzen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.05.2011 08:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter