Stadtplan Leverkusen
19.04.2010 (Quelle: Polizei)
<< Partien gegen Elda Prestigio und Frankfurt/Oder neu terminiert   7.800 Leverkusener Putzteufel brachten die Stadt auf Hochglanz >>

Mit 112 km/h durch Leverkusen


Bereits am Donnerstagnachmittag (15. April) hat die Polizei in Wiesdorf einen Audifahrer (19) gestoppt:
Mit immerhin 112 km/h war der 19-Jährige im Stadtgebiet unterwegs.

Gegen 11.15 Uhr befuhr der Fahranfänger die Gustav-Heinemann-Straße in Richtung Wiesdorf. Offensichtlich ortskundig fuhr er zunächst "artig" mit den vorgeschriebenen 50 km/h durch die stationäre Überwachungsanlage. Allerdings juckte ihn sein Gasfuß in dem geliehenen Audi A 6 derart, dass er im Anschluss ordentlich Gas gab.

Wenig später wurde der 19-Jährige von dem Laserstrahl der Ordnungshüter erfasst. Mit dem Messergebnis "toppte" er fast alle bisherigen Verstöße - 112 km/h. Der junge Raser erreichte den zweithöchsten Wert, der jemals auf dieser Strecke gemessen worden ist.

Da er vor drei Wochen seine Probezeit erfolgreich abgeschlossen hatte, muss er seinen Führerschein nicht dauerhaft, sondern nur für zwei Monate abgeben. Darüber hinaus erwarten ihn vier Punkte in Flensburg und eine saftige Geldstrafe.

Insgesamt wurden an diesem Tag knapp 50 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Vier Verkehrsteilnehmer müssen für einen Monat zu Fuß gehen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.04.2010 20:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter