Stadtplan Leverkusen
07.01.2010 (Quelle: AWD)
<< Feuer bei BAYER Leverkusen: A 59 wegen Rauch gesperrt   Winterdienst am Wochenende 09./10. Januar >>

AWD zeigt "Ein Herz für Kinder" bei Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund


AWD, einer der führenden Finanzdienstleister Europas und Premium-Sponsor beim Herbstmeister der Fußball-Bundesliga Bayer 04 Leverkusen sowie beim Traditionsverein Borussia Dortmund, stiftet für die gesamte Rückrunde 2009/2010 seine Werbemaßnahmen bei beiden Vereinen.

Auf TV-relevanten Bandenwerbungen, Cam Carpets, Anzeigen und Fahnen in den Stadien wird statt des blau-weißen AWD-Logos das rot-weiße Signet der BILD-Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" zu sehen sein. AWD übernimmt damit auf innovative Art einmal mehr soziale Verantwortung. "Unser Herz für Kinder ist groß und AWD ist es ein wichtiges Anliegen, Unterstützung für Familien und Kinder in Not zu bieten", begründet Béla Anda, Chief Communication Officer (CCO) von AWD das Engagement.

Mit den Werbeauftritten bei Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund stellt AWD dem Verein "Ein Herz für Kinder" zwei aufmerksamkeitsstarke Plattformen zur Verfügung.

... Wolfgang Holzhäuser, Sprecher der Geschäftsführung von Bayer 04 Leverkusen, sagt: "Kinder sind unsere Zukunft. Deshalb ist es sehr lobenswert, dass AWD auf diesem Gebiet Flagge zeigt."

Erstmals im Fernsehen zu sehen sein wird die Bandenwerbung von "Ein Herz für Kinder" bei den Spielen von Bayer 04 Leverkusen gegen den FSV Mainz 05 am 16. Januar 2010 und bei der Begegnung Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV am 23. Januar 2010.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.01.2014 14:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter